Werders U 15 holt sich den Meistertitel

Junioren
Donnerstag, 01.01.1970 // 01:00 Uhr

„Die Mannschaft hat das Spiel heute souverän hinter sich gebracht und auch in der Höhe völlig verdient gewonnen", so Werder-Coach Thorsten Bolder, der stolz auf seine Mannschaft ist. „Die Meisterschaft ist ein super Erfolg für das Team. Nach anfänglichen Schwierigkeiten zu Beginn der Saison hat sich die Mannschaft fußballerisch und charakterlich toll entwickelt und sich mit einer tollen Moral nach vorne gespielt."

Starke Leistung von Werders U 15-Talenten! Die Mannschaft von Trainer Thorsten Bolder holte sich einen Spieltag vor dem Ende der Saison den Meistertitel in der Regionalliga Nord. Nach dem 6:0-Erfolg am Samstagnachmittag gegen den TSV Lübeck-Siems ist den Grün-Weißen die Meisterschaft nicht mehr zu nehmen.

Auch Dr. Uwe Harttgen, Direktor des Leistungszentrums von Werder Bremen, lobte die Leistung: „Die Mannschaft hat eine super Entwicklung genommen und ist am Ende sogar souverän Meister geworden. Das ist eine Bestätigung für die tolle Arbeit."

Werders Geschäftsführer Klaus-Dieter Fischer verfolgte die Partie gegen Lübeck vor Ort am Weser-Stadion und überbrachte dem Team direkt seine Glückwünsche: „In einer Saison, die für Werder insgesamt nicht ganz so erfolgreich verlief, ist das ein erfreuliches Ergebnis. Glückwunsch an das Team. Es war im Laufe der Saison zwischenzeitlich schon abgeschrieben, hat sich aber mit einer tollen Leistung wieder zurückgekämpft."

Am kommenden Wochenende steht für die Grün-Weißen nun das letzte Spiel in der Regionalliga Nord an. Dann muss der amtierende Meister am Samstag, 02.06.2012, um 14 Uhr bei Holstein Kiel antreten.

Norman Ibenthal

Werder Bremen: Klinkmann - Cakoli, Munzel (43. Helms), Prins, Ordenewitz (48. Turkowski), Köster, Kolodziey (17. Lüttmers), Wasmus, Winkler (52. Cengel), Käuper, Hakansson

Tore: 1:0 Cakoli (22.), 2:0 Hakansson (25.), 3:0 Wasmus (27.), 4:0 Lüttmers (47.), 5:0 Käuper (60.), 6:0 Lüttmers (70.)