Werder-Tag im Emsland

Junioren
Donnerstag, 01.01.1970 // 01:00 Uhr

Den Anfang machen dabei Werders U 18-Talente, die ab 11 Uhr den Nachwuchs des SV in der Regionalliga herausfordern. Ab 14 Uhr treffen in der 2. Frauen-Bundesliga dann die grün-weißen Fußballerinnen auf die Frauen des SV Meppen.

Am kommenden Wochenende ist das Emsland grün-weiß. Gleich zwei Werder-Teams machen sich am Sonntag in Richtung Meppen auf und werden in der MEP-Arena gegen den SV Meppen antreten. Eine gute Gelegenheit für das Leistungszentrum Emsland und Werder Bremen ihre Kooperation zu unterstreichen.

Doch auch die Zeit zwischen den beiden Teams steht ganz im Zeichen von Werder und dem Leistungszentrum Emsland. In der MEP-Arena werden Björn Schierenbeck (Koordinator des Leistungszentrums von Werder Bremen) sowie Birte Brüggemann (Werders Abteilungsleiterin Mädchen- und Frauenfußball) an einer sicherlich interessanten Talkrunde mit Andreas Kremer (Vorstandssprecher SV Meppen), Maria Reisinger (Trainerin der 1. Frauen des SV) und Markus Lohle (Geschäftsführer des SV Meppen) teilnehmen, die von SVM-Stadionsprecher Heiner Harnack geleitet wird.

„Seit rund einem Jahr besteht nun schon die Kooperation zwischen Werder und dem Leistungszentrum Emsland. Wir haben in dieser Zeit viele kleinere Aktionen gestartet. Unter anderem haben einige Trainer von uns schon Fortbildungen im Emsland abgehalten und auch Trainer aus dem Emsland waren bei uns in Bremen zu Gast. Diese Doppelspieltag mit zwei Spielen zwischen Werder und dem SV Meppen möchten wir einfach nutzen, um dieser Kooperation weiter Ausdruck zu verleihen", erklärt Björn Schierenbeck.

Wer sich den Werder-Tag im Emsland nicht entgehen lassen möchte, darf sich auf angenehme Eintrittspreise zu dem Event freuen. Kinder und Schüler bis 16 Jahre sind mit 1 Euro dabei, Jugendliche ab 17 Jahre und Erwachsene erhalten ein Ticket für 3 Euro.