Dr. Uwe Harttgen diskutiert über Belastungen im Fußball

Wird am Donnerstag auf der Messe "Leben und Tod" zu Gast sein: Dr. Uwe Harttgen.
Junioren
Donnerstag, 01.01.1970 // 01:00 Uhr

Die Veranstaltung beginnt um 17 Uhr im Forum der Halle 4, der Eintritt kostet 8 Euro.

Dr. Uwe Harttgen, Direktor des Leistungszentrums des SV Werder Bremen, wird am kommenden Donnerstag, 10.05.2012, im Rahmen der „Leben und Tod" auf dem Bremer Messegelände an einer Podiumsdiskussion zum Thema „ Leistungsdruck, Depressionen und Burnout am Beispiel Profifußball" teilnehmen.

Neben Dr. Uwe Harttgen werden weitere hochkarätige Gäste erwartet. So haben auch Martin Kind, Präsident von Hannover 96, Sportpsychologe Professor Dr. Martin Schweer (Vechta), der Kölner Psychologe Christian Nawrath sowie Jan Baßler, Geschäftsführer der Robert-Enke-Stiftung, ihre Teilnahme zugesagt.