Röcker und Aycicek im Achtelfinale

Junioren
Donnerstag, 01.01.1970 // 01:00 Uhr

Drei Spiele, drei Siege. Werders Talente Levent Aycicek und Cimo Röcker sind mit der deutschen U 17-Nationalmannschaft als Gruppenerster in das Achtelfinale der WM in Mexiko eingezogen. Zum Abschluss der Vorrunde gewann Deutschland am Sonntagabend gegen Panama mit 2:0.

Vor etwa 25.000 Zuschauern schickte DFB-Trainer Steffen Freund die gleiche Startelf wie beim 3:0 gegen Burkina Faso auf den Platz. Und wie beim zweiten Gruppenspiel nahm der deutsche Nachwuchs von Beginn an das Heft in die Hand. Die Belohnung folgte schon in der 10. Minute: Okan Aydin fasste sich aus 30 Metern ein Herz und setzte den Ball zum 1:0 in den Winkel.

Auch nach der schnellen Führung behielt die deutsche Mannschaft das hohe Tempo bei. Das 2:0 fiel in der 40. Minute: Nach einer Flanke von Cimo Röcker nahm Mitchell Weiser den Ball mit dem linken Oberschenkel an und erzielte mit einer Volleyabnahme sein zweites Turniertor.

Nach dem Seitenwechsel nahmen beide Mannschaften das Tempo aus dem Spiel. Einen Wermutstropfen gab es aber noch für die deutsche Mannschaft: Torschütze Aydin sah in der 66. Minute die Rote Karte und ist damit im Achtelfinale gesperrt.

Im zweiten Spiel der Gruppe E gewann Ecuador 2:0 (0:0) gegen Burkina Faso und zog als Gruppenzweiter ins Achtelfinale ein. In der Runde der letzten 16 Teams trifft Deutschland am Donnerstag, 30.06.2011, ab 22 Uhr (live bei Eurosport) erneut in Queretaro auf die Auswahl der USA.

Quelle: DFB