Klarer Sieg für Werders U 21

Werders U 21 ist auf Meisterschaftskurs.
Junioren
Donnerstag, 01.01.1970 // 01:00 Uhr

Von Beginn an waren die Werderaner auf dem holprigen Geläuf den Gastgebern in allen Belangen überlegen und hätten bereits nach acht Sekunden in Führung gehen können. Der Schuss von Simon Cakir ging jedoch über das Tor. Lange brauchten die Bremer jedoch nicht auf die Führung zu warten. Mantas Mazeikis war rund drei Minuten später zur Stelle und köpfte einen Lattenpraller zum 1:0 ein (3.). Werder legte gleich nach: Kaum war wieder angepfiffen traf Simon Cakir zum 2:0 (4.). Bis zur Pause war die Partie längst entschieden. Erneut Simon Cakir (14./27. sowie ein Eigentor nach einem Schuss von Dominik Krogemann sorgten für eine klare 5:0-Pausenführung.

Werders U 21 bleibt auf Meisterschaftskurs. Die Grün-Weißen siegten am Donnerstag beim TSV Melchiorshausen deutlich mit 9:0 (5:0) und führen die Tabelle der Bremen-Liga mit sechs Punkten Vorsprung an.

Im zweiten Durchgang nahm Werder das Tempo ein wenig raus, das Toreschießen ging aber munter weiter. Erst erhöhte John-Dieter Thöle mit einem Doppelpack innerhalb von einer Minute auf 7:0 (55.) und mit seinem dritten Treffer (64.) gelang ihm ein lupenreiner Hattrick. Kevin Behrens traf kurz vor dem Ende zum 9:0-Endstand.

Werder Bremen: Sebastian Patzler, Kevin Behrens, Dominic Krogemann, John Werner, Firas Tayari (70. Blake Robinson), Florian Stütz (65. Martin Ivanjko), Dino Fazlic, Yannick Rolff, Simon Cakir, John Thöle, Mantas Mazeikis (70. Shuto Kotani)

Tore: 0:1 Mazeikis (3.), 0:2 Cakir (4.), 0:3 Cakir (14.), 0:4 Eigentor (25.), 0:5 Cakir (27.), 0:6 Thöle (55.), 0:7 Thöle (55.), 0:8 Thöle (64.), 0:9 Behrens (87.)

Zuschauer: 60