Erste Saisonniederlage für Werders U 19

U 19-Coach Mirko Votava verlor mit seinem Team 1:2 in Rostock.
Junioren
Donnerstag, 01.01.1970 // 01:00 Uhr

Zum Auftakt in die Restrunde der Junioren-Bundesliga musste Werders U 19 am Sonntagvormittag die erste Saisonniederlage einstecken. Beim Nachwuchs des FC Hansa Rostock unterlagen die Grün-Weißen mit 1:2 (0:1.).

Auf dem hart gefrorenen Boden des Leichtathletik-Stadions in Rostock taten sich die Bremer schwer und mussten Mitte des ersten Durchgangs durch den Treffer von Sargis Adamyan den Rückstand hinnehmen (24.). Nach dem Seitenwechsel meldete sich Werder aber zurück: Marco Prießner traf nach Vorarbeit von Alexander Hahn zum verdienten Ausgleich (53.).

Angesichts des Spielverlaufs ein eigentlich gerechtes Ergebnis. Beide Teams gestalteten die Partie offen und erspielten sich einige Möglichkeiten. Doch in sprichwörtlich letzter Sekunde glückte dem FC Hansa Rostock durch Hannes Ücker der 2:1-Siegtreffer (90.).

„Es war ein engagierter Auftritt der Jungs. Man spürte, dass wir gewinnen wollten. Leider hat es nicht geklappt", sagte Trainer Mirko Votava, dessen Team trotz der Niederlage Spitzenreiter bleibt. 

Norman Ibenthal

FC Hansa Rostock: Brinkies - Bremer, Jensen, Zolinski - Jordanov (90. Pohanka), H. Cekirdek, Weilandt, V. Cekirdek, Kemsies (75. Uecker) - Adamyan, Klak

Werder Bremen: Düker - Hahn, Schoppenhauer, Hüsing, Schmude - Ö. Yildirim, Mlynikowski (83. Ferfelis), Grashoff, Reineke (65. O. Yildirim) - Füllkrug, Prießner

Tore: 1:0 Adamyan (24.), 1:1 Prießner (53.), 2:1 Ücker (90.)

Gelbe Karte: H. Cekirdek (Rostock)

Schiedsrichter: Seidel (Henningsdorf)
Zuschauer: 30