Erfolgreiches Wochenende für Werders U 14

Starker Auftritt unter dem Hallendach: Werders U 14
Junioren
Donnerstag, 01.01.1970 // 01:00 Uhr

Am Samstag bekamen es die Bremer in der Gruppenphase mit einer Auswahlmannschaft aus Siegen (2:1), TuS Koblenz (1:0), FSV Mainz 05 (2:0), Hannover 96 (1:0) und Fortuna Düsseldorf (3:0) zu tun und zog Dank überragender Leistung von Keeper Fabian Klinkmann ungeschlagen in das Halbfinale ein. Dort wartete der Nachwuchs des 1. FC Nürnberg auf die jungen Hanseaten, der mit 2:1 besiegt wurde. Das Endspiel gegen die Fortuna aus Düsseldorf, die sich im Halbfinale gegen den 1. FC Köln durchgesetzt hatte, ging dann jedoch verloren. Werder unterlag knapp mit 2:3.

Werders U 14-Talente dürfen zufrieden auf das vergangene Wochenende zurückblicken. Die Grün-Weißen nahmen an zwei Hallenturnieren zu Gunsten krebskranker Kinder in Siegen teil und spielten sich zwei Mal ins Finale.

Auch der zweite Turniertag begann vielversprechend: Mit einem glänzend aufgelegten Ole Käuper und Marcel Heimbüchel sicherte man sich nach den Spielen in der Vorrunde gegen Hannover 96 (2:1), 1. FC Nürnberg (2:0), Karlsruher SC (3:1), Germania Grasdorf (2:3) und SC Paderborn (3.2) erneut die Halbfinalteilnahme. Dort revanchierte sich die Mannschaft von Trainer Norbert Hübner für die Finalniederlage einen Tag zuvor gegen Fortuna Düsseldorf und siegte mit 4:2. Zum Turniersieg hat es jedoch erneut nicht gereicht. Das Endspiel verloren die Werderaner in letzter Sekunde mit 0:1 gegen den 1. FC Nürnberg.

„Ein sportlich tolles Wochenende für einen guten Zweck mit einen ganz tollen Mannschaftsleistung", so das positive Fazit von Trainer Norbert Hübner.

Für Werder spielten: Fabian Klinkmann,Christopher Turkowski,Ole Käuper, Murice Kirsch, Philip Schmidt, Alexander Lüttmers, Fabio Grigoleit,Janek Munzel und den beiden Gastspieler Marcel Heimbüchel und Anton Donkor