DFB U 16: Werder-Trio gewinnt gegen Rumänien

Marcel Hilßner traf zum 2:0 gegen Rumänien.
Junioren
Donnerstag, 01.01.1970 // 01:00 Uhr

Die deutsche U 16-Nationalmannschaft, mit Werders Talenten Leon Lingerski, Lukas Fröde und Marcel Hilßner, hat am Donnerstag in Rotenburg/Wümme auch ihr zweites Testspiel gegen Rumänien gewonnen...

Die deutsche U 16-Nationalmannschaft, mit Werders Talenten Leon Lingerski, Lukas Fröde und Marcel Hilßner, hat am Donnerstag in Rotenburg/Wümme auch ihr zweites Testspiel gegen Rumänien gewonnen. Nach dem 5:0 am Dienstag setzte sich die Mannschaft von DFB-Trainer Stefan Böger vor 1500 Zuschauern 2:0 (1:0) durch.

Said Benkarit eröffnete in der 19. Minute mit seinem siebten Treffer im siebten Einsatz für die U 16 den Torreigen. Der Angreifer von Borussia Dortmund behielt bei einem Gewühl den Überblick und lupfte den Ball aus elf Metern über den herausstürmenden rumänischen Keeper.

Das zweite Tor steuerte erneut Werders Marcel Hilßner in der 61. Minute bei. Nach einer Kombination über links versenkte der Mittelfeldmann die Ablage ins Zentrum per Linksschuss im Torwinkel. Allerdings hatte der deutsche Nachwuchs in der 67. Minute auch Glück, dass Rumäniens Daniel Cristian Georghe einen Foulelfmeter nur an den Pfosten schoss.

Deutschland: Mesenhöler - Lingerski (41. Hilßner), Akpoguma, Süle, Itter - Goretzka (67. Engelmann), Fröde (53. Green), Palacios-Martinez (41. Dudziak, 73. Sprenger), Mukhtar (53. Steinmann), Meyer - Benkarit (78. Synwoldt)

Tore: 1:0 Benkarit (19.), 2:0 Hilßner (61.)

Quelle: DFB