U 17-WM: Aycicek und Röcker stehen im Viertelfinale

Cimo Röcker darf sich freuen: Er steht mit der deutschen U 17 im Viertelfinale.
Junioren
Donnerstag, 01.01.1970 // 01:00 Uhr

Werders Talente Cimo Röcker und Levent Aycicek haben mit der deutschen U 17-Nationalmannschaft das Viertelfinale bei der Weltmeisterschaft in Mexiko erreicht. Im Achtelfinale setzte sich das Team von DFB-Trainer Steffen Freund in Queretaro mit 4:0 (3:0) gegen die USA durch.

Bereits in der zwölften Minute schnupperte der deutsche Nachwuchs an der Führung, als Marvin Ducksch nur den Außenpfosten traf. Wenige Minuten später machte es Abwehrspieler Koray Günter besser, der auf Flanke von Mitchell Weiser freistehend zum 1:0 einköpfen konnte (20.).

Kurz vor der Pause sorgte dann ein Doppelschlag für die Entscheidung. Zunächst traf Weiser in der 40. Minute zum 2:0, ehe Torjäger Samed Yesil nach einem Abpraller mit seinem dritten Turniertreffer den Halbzeitstand herstellte (43.).

Auch mit der klaren Führung im Rücken ließ die Freund-Elf in der zweiten Hälfte nicht nach, ganz im Gegenteil. Marvin Ducksch nutzte eine weitere Unsicherheit in der US-Abwehr zum vierten Tor (50.). In der Schlussphase konnte sich auch Torhüter Odisseas Vlachodimos bei einem Schuss von Nathan Smith auszeichnen (87.), auf der Gegenseite wurde Ducksch nach feinem Solo erst in letzter Sekunde gestoppt (89.).

Im Viertelfinale am Montag, 04.07.2011, wartet nun ab 22 Uhr (live bei Eurosport) in Morella nun England oder Argentinien.

Quelle: DFB