DFB-Sichtung für Werder-Talent Manjou Wilde

Manjou Wilde wurde für einen Lehrgang der U 17-Nationalmannschaft nominiert.
Frauen
Montag, 04.10.2010 // 15:36 Uhr

Werders Nachwuchstalent Manjou Wilde hat sich in den vergangenen Tagen beim U 17-Länderpokal in die Notizbücher der DFB-Trainer gespielt. Die 15-Jährige wurde aufgrund ihrer guten Leistungen für einen Lehrgang der deutschen U 17-Nationalmannschaft im November in Leipzig nominiert.

 

Doch nicht nur Werders Nachwuchshoffnung, sondern die gesamte Bremer Auswahl darf auf einen guten Auftritt in Duisburg zurückblicken. Zwar musste man zum Auftakt zwei 0:2-Niederlagen gegen Württemberg und Berlin hinnehmen, doch zwei anschließende Erfolge gegen Hamburg (2:0) und Schleswig-Holstein (4:2) sorgten mit Rang 12. in der Schlusstabelle für das bisher beste Abschneiden einer Bremer U 17-Auswahl beim Länderpokal.

 

Folgende Werder-Spielerinnen waren beim Länderpokal dabei: Celine Danisch, Merle Liebs, Mirja Budde, Saskia Bohling, Melina Schoote, Ylenia Sachau, Alina Liesigk, Sara Jobé, Meggie Schröder, Manjou Wilde, Jana Lehmann, Leonie Kempin, Nina Woller und Vanessa Lorenz.