Werders Zweite schlägt Bergedorf 85

Erzielte den Siegtreffer zum 4:3: Ann-Christin Bopp
Frauen
Dienstag, 10.08.2010 // 17:10 Uhr

Werders Verbandsligamannschaft hat einen weiteren Testspielerfolg eingefahren. Gegen den FC Bergedorf 85 setzten sich die Grün-Weißen am Samstag mit 4:3 (1:3) durch.

 

Bremen erwischte einen guten Start. Bereits wenige Minuten nach dem Anpfiff traf Carina Menke nur den Pfosten (3.) und in der Folgezeit hatten auch Jana Beling (14.) und Alexandra De Nuzzo (19.) gute Möglichkeiten die Führung zu markieren. Doch mit zunehmender Spielzeit erspielte sich Bergedorf gegen zu passiv agierende Werderanerinnen Vorteile im Mittelfeld und ging durch einen Doppelschlag in Führung (20./23.). Jessica Golebiewski verkürzte zwar kurz darauf auf 1:2 (25.), doch noch vor der Pause stellten die 85er den Zwei-Tore-Vorsprung wieder her (42.).

 

In der zweiten Halbzeit präsentierten sich die Grün-Weißen zwar aggressiver und lauffreudiger, konnten jedoch spielerisch weiterhin nicht überzeugen. Gegen die konditionell nachlassenden Hamburgerinnen fand man jedoch in der Schlussphase noch mal in die Partie und drehte durch drei schöne Einzelleistungen die Begegnung doch noch (81./82./87.).

 

„Gegen diesen starken Gegner hatte ich mir mehr Engagement und vor allem ein konsequenteres Auftreten gewünscht. Das haben wir aber nur in der zweiten Halbzeit ansatzweise gezeigt“, so das Fazit von Trainer Thomas Gefken.

 

Werder Bremen: Brokamp (46. S. Schröder) – Päs, Adam, Sander (78. Demirtas), Möhlmann, Demirtas (39. Helms), Menke (68. Golebiewski), Bopp, Beling (85. Ulrich), De Nuzzo (58. Yildiz), Golebiewski (46. Aulich),

 

Tore: 0:1 (20.), 0:2 (23.), 1:2 Golebiewski (25.), 1:3 (42.), 2:3 Golebiewski (81.), 3:3 Golebiewski (82.), 4:3 Bopp (87.)