Werders Mädels bei Tura Meldorf in der Favoritenrolle

Nahrin Uyar und Katharina Hamann möchten ihre Torgefährlichkeit auch in Meldof unter Beweis stellen.
Frauen
Donnerstag, 05.08.2010 // 18:59 Uhr

Endlich geht es los! Am kommenden Wochenende ist die Vorbereitung vorbei, auf Werders Fußballerinnen wartet das erste Pflichtspiel der Saison 2010/2011. In der 1. Runde des DFB-Pokals müssen die Grün-Weißen am Sonntag, 08.08.2010, um 14 Uhr bei Tura Meldorf antreten. „Die Mannschaft sowie das Trainerteam freuen sich, dass es endlich wieder um etwas geht. Wir gehen gut vorbereitet und selbstbewusst in die Partie“, so Trainer Holger Stemmann, der bis auf Saskia Mauckisch (Knieprobleme) auf den gesamten Kader zurückgreifen kann.

 

Auf dem Papier ist die Begegnung eine klare Angelegenheit, Werder geht als Zweitligist als Favorit in die Partie im Stadion an der Meldorfer Promenade. „Wir nehmen diese Rolle an“, sagt der Bremer Coach mit breiter Brust, warnt jedoch vor den Gastgebern: „Es geht darum top vorbereitet zu sein. Schließlich sind schon viele Favoriten im Pokal gescheitert.“

 

Dass der amtierende Vizemeister der Schleswig-Holstein-Liga für eine Überraschung durchaus gut sein könnte, hat die Vorbereitung gezeigt: Werders Ligakonkurrenten Holstein Kiel musste sich die Mannschaft von Tura-Trainer Jürgen Klöhn, die sich erstmals für den DFB-Pokal qualifiziert hat, nur mit 0:1 geschlagen geben und gegen Regionalliga-Aufsteiger TSV Eintracht Immenbeck verlor man ebenfalls knapp mit 0:2. Unter der Woche holte man sich dagegen beim 22:0-Erfolg im Kreispokal gegen SSV Hemmstedt das nötige Selbstbewusstsein.

 

An Selbstvertrauen dürfte es aber auch Werders Mädels nicht mangeln. Schließlich überzeugten die Grün-Weißen in der abgelaufenen Vorbereitung. Vier Spiele, vier Siege – darunter zuletzt ein 3:2-Erfolg gegen Erstligist Herforder SV. Es könnte sich somit ein interessantes Duell entwickeln.

 

Bereits einen Tag zuvor sind auch Werders weitere Teams im Einsatz. Am Samstag, 07.08.2010, treffen die Verbandsliga-Fußballerinnen um 13 Uhr in Winsen an der Luhe in einem Testspiel auf den FC Bergedorf 85, die U 17 spielt ab 14 Uhr beim Tag des Mädchenfußballs in Huchting gegen den SV Bad Laer und die U 15 testet um 11 Uhr beim SV Bruchhausen-Vilsen.

 

Norman Ibenthal