2. Frauen-Bundesliga: Zahlen der Saison

Werders Bundesliga-Fußballerinnen spielten eine gute erste Saison in der 2. Frauen-Bundesliga.
Frauen
Mittwoch, 09.06.2010 // 12:25 Uhr

Werders Fußballerinnen haben ihr Saisonziel erreicht. Mit dem siebten Platz haben die Grün-Weißen den Klassenerhalt in der 2. Bundesliga Nord geschafft. WERDER.de präsentiert zum Saisonende einige interessante Daten zur zurückliegenden Spielzeit in Deutschlands zweithöchster Spielklasse:

 

Meister der 2. Bundesliga Nord und Aufsteiger in die 1. Bundesliga: Herforder SV Borussia Friedenstal

 

Absteiger aus der 1. Bundesliga: Tennis Borussia Berlin

 

Absteiger in die Regionalligen: SG Wattenscheid 09, SV BW Hohen Neuendorf

Aufsteiger in die 2. Bundesliga Nord: BV Cloppenburg, 1. FC Lübars

 

Die meisten Siege: Herforder SV (18)

Die wenigsten Siege: SV BW Hohen Neuendorf (2)

 

Die meisten Niederlagen: SG Wattenscheid (17)

Die wenigsten Niederlagen: Herforder SV (0)

 

Die meisten Unentschieden: 1. FC Lokomotive Leipzig, Werder Bremen, Holstein Kiel (alle 5)

Die wenigsten Unentschieden: FFC Oldesloe, SG Wattenscheid 09 (beide 1)

 

Die meisten Tore: Herforder SV (69)

Die wenigsten Tore: SG Wattenscheid, SV BW Hohen Neuendorf (beide 20)

 

Die meisten Gegentore: SG Wattenscheid 09 (59)

Die wenigsten Gegentore: Herforder SV (21)

 

Die beste Heimmannschaft: Herforder SV (29 Punkte)

Die schlechteste Heimmannschaft: SG Wattenscheid 09 (6 Punkte)

 

Die beste Auswärtsmannschaft: Herforder SV (29 Punkte)

Die schlechteste Auswärtsmannschaft: SV BW Hohen Neuendorf (1 Punkt)

 

Anzahl der insgesamt geschossenen Tore: 467

Durchschnitt der in einem Spiel erzielten Treffer: 3,54

 

Höchster Heimsieg: Herforder SV – SG Wattenscheid 09 7:0

Höchster Auswärtssieg: SG Wattenscheid 09 – 1. FFC Turbine Potsdam II 1:6

Die meisten Treffer in einem Spiel: Hamburger SV II – Herforder SV 4.6

 

Torschützenkönig: Kathrin Patzke (25 Tore, Hamburger SV II)

 

 

Werders Arbeitszeugnis in der 2. Bundesliga Nord 2009/2010:

 

 

Eingesetzte Spieler: 26

 

Die meisten Einsätze: Lea Notthoff, Laura Kersting, Lisa-Marie Scholz (alle 20)

Die wenigsten Einsätze: Asiye Demirtas (1)

 

Tore geschossen insgesamt: 29 (Durchschnitt: 1,32)

 

Der erfolgreichsten Torschützen: Nahrin Uyar, Doreen Nabwire Omondi (beide 7 Tore)

 

Die meisten Gelben Karten: Saskia Mauckisch, Mira William, Eva Votava (je 2)

Gelb-Rote Karte: Lea Notthoff

Rote Karte: Jennifer Martens (2)

 

Der höchste Heimsieg: 3:0 gegen Magdeburger FFC

Der höchste Auswärtssiege: 2:1 gegen SG Wattenscheid 09

Die höchste Heimniederlagen: 0:3 gegen Herforder SV und 1. FFC Turbine Potsdam II

Die höchsten Auswärtsniederlagen: 1:5 gegen Hamburger SV

 

Bester Tabellenplatz: Platz 6 (10., 11. und 12. Spieltag)

Schlechtester Tabellenplatz: Platz 11 (7. und 8. Spieltag)

 

Die meisten Zuschauer in einem Heimspiel: Hamburger SV II (304)

Die wenigsten Zuschauer in einem Heimspiel: SV BW Hohen Neuendorf (77)