Werders U 17-Juniorinnen holen Punkt in Blumenthal

Die Werder-Abwehr um Saskia Bohling stand weitesgehend sicher, nur ein Mal mussten sich die Grün-Weißen geschlagen geben.
Frauen
Montag, 19.04.2010 // 15:59 Uhr

Werders U 17-Juniorinnen haben am vergangenen Wochenende ihren ersten Punkt in der Sommerrunde geholt. Die Grün-Weißen erkämpften sich bei Germania Blumenthal ein 1:1-Unentschieden.

 

„Man kann aber eigentlich auch sagen, dass wir zwei Punkte aus der Hand gegeben haben“, schaute Co-Trainerin Nadin Stubbemann auf die Partie zurück. Über die gesamte Spielzeit waren die jungen Werderanerinnen die dominierende Mannschaft und verzeichneten die besseren Möglichkeiten. Nur mit dem Toreschießen wollte es nicht so recht klappen.

 

Nur ein Mal gelang es den Grün-Weißen, den Ball über die Linie zu drücken. Nach einer Ecke brachte Ylenia Sachau Werder in Führung (20.). Weitere gute Chancen durch Ylenia Sachau (30.), Manjou Wilde (35.), und Sara Jobe (40./43./46.) blieben leider ungenutzt.

 

Die Gastgeber aus Blumenthal versuchte es meist mit langen hohen Bällen. Doch Werders Abwehr um Saskia Bohling und Melina Schoote stand überwiegend sicher. Nur ein Mal kamen die Hausherren durch und glichen zum schmeichelhaften 1:1 aus (56.).

 

„Das war heute wirklich eine überzeugende Leistung von unseren Mädels. Wir haben bis zur letzten Minute alles gegeben, sowohl hinten als auch vorne, und am Ende hat einfach das letzte Quäntchen Glück gefehlt“, bilanzierte Nadin Stubbemann.

 

Werder Bremen: Sarah Ruhe, Melina Schoote, Saskia Bohling, Merle Liebs (45. Denise Depken), Mirja Budde, Ylenia Sachau, Leonie Kempin (40. Vanessa Lorenz), Manjou Wilde, Alina Liesigk, Meggie Schröder (60. Hanna Saliba), Sara Jobe.