Weibliche U 15 für Hallen-Endrunde qualifiziert

Frauen
Montag, 14.12.2009 // 17:16 Uhr

Werders weibliche U 15-Tlente haben sich beeindruckend für die Bremer Hallenendrunde qualifiziert. Die Grün-Weißen blieben ungeschlagen und schlossen die Qualifikationsrunde als Gruppenerster ab.

 

Es ging jedoch etwas holprig los. Beim Auftaktspiel gegen den TV Eiche Horn erspielte sich Werder zwar eine Feldüberlegenheit, tat ich jedoch beim Umgang mit dem ungewohnten Futsal-Ball und dem Spiel ohne Bande schwer. Es fehlte an Spielwitz und der nötigen Konsequenz. Besser machten es die Gegnerinnen, die zu diesem Zeitpunkt schon ihr zweites Spiel bestritten und gingen mit 1:0 in Führung. Erleichterung machte sich auf Werders Bank breit, als Nina Woller kurz vor Spielende den Ausgleichstreffer erzielte.

 

Eine aufrüttelnde Ansprache sorgte für Spieldisziplin in den nächsten Begegnungen. Nachdem die Partie gegen den TSV Lesum-Burgdamm mit 2:0 zu Gunsten der Werderanerinnen ausfiel, war der Knoten endgültig geplatzt. Die U15 Talente steigerten sich von Spiel zu Spiel und gaben den Gruppensieg nicht mehr aus der Hand.

 

„Ein Futsal-Ball mag für technisch schwächere Spielerinnen das richtige Spielgerät sein, wir jedoch, hatten damit unsere Probleme und brauchten eine Gewöhnungsphase. Rein spielerisch haben wir noch nicht unseren Zenit erreicht, doch eine Turniersteigerung war klar erkennbar. Rückblickend kann ich sagen, wir haben eine ordentliche Leistung abgeliefert“, so Trainerin Anja Hartmann.

 

Die Werder-Spiele im Überblick:

 

TV Eiche Horn – Werder Bremen 1:1 (Tor: Nina Woller)

TSV Lesum Burgdamm – Werder Bremen 0:2 (Tore: Laura Döbrich, Anica Lüdeke)

SG Findorff II - Werder Bremen 0:1 (Tor: Anica Lüdeke)

ATS Buntentor - Werder Bremen 1:4 (Tore: Jasmina Hartmann, Anica Lüdeke (2x), Samantha Müller)

FC Oberneuland - Werder Bremen 0 8 (Tore: Anica Lüdeke (3x), Jasmina Hartmann (2x), Nina Woller (2x), Xhemile Prebreza)

TuS Komet Arsten - Werder Bremen 0 : 5 (Tore: Anica Lüdeke (3x), Nina Woller, Xhemile Prebreza)

 

Für Werder spielten:Sarah Ruhe, Rieke Sparkuhl, Kim Funke, Laura Döbrich, Jasmina Hartmann, Xhemile Prebreza, Anica Lüdeke, Nina Woller, Samantha Müller