Werder ehrt so viele Meister wie noch nie

Erstmals bei Werders "Meisterabend" dabei: Die Fußballerinnen der Grün-Weißen.
Frauen
Mittwoch, 14.10.2009 // 11:36 Uhr

Es ist bei Werder Bremen seit vielen Jahren zu einer liebgewonnenen Tradition geworden: Jedes Jahr im Oktober laden die Grün-Weißen ihre Meister zur Meisterfeier ein, um gemeinsam mit ihnen ihre Erfolge aus der abgelaufenen Saison noch einmal gebührend zu feiern. Von „Business as usual“ jedoch keine Spur, denn wie fast jedes Jahr wartete der Meisterabend, bei dem die Meister mit Werders Leistungsnadel in Silber und Gold geehrt werden, auch dieses Mal wieder mit etwas Neuem auf. „Ich freue mich, dass wir hier heute so viele norddeutsche und deutsche Meister begrüßen dürfen wie noch nie, darunter zum ersten Mal zwei Frauenfußballmannschaften und erstmals auch einen Olympiasieger“, so Werders Vereinspräsident und Geschäftsführer Klaus-Dieter Fischer.

 

Werders Schachabteilung hatte den ersten Olympiasieg für Werder Bremen an die Weser geholt. Oliver Müller sicherte sich bei der 13. Blindenschach-Olympiade im Jahr 2008 die Goldmedaille. In diesem Jahr legte er gleich nach und gewann Gold bei den Deutschen Blindenschach-Meisterschaften. Nicht ganz für den Titel hat es für Werders Bundesliga-Schachteam gereicht, doch auch auf den Gewinn der Deutschen Vizemeisterschaft dürfen die Bremer stolz sein.

 

An Deutschlands Spitze haben sich im vergangenen Jahr auch Werders Prellballer „Männer 30“ gespielt. Nach dem Gewinn der Norddeutschen Meisterschaft sicherten sich die Grün-Weißen auch den Deutschen Meistertitel. Knapp verpasst haben den Titel dagegen die „Männer 40“, die sich jedoch über die Vize-Meisterschaft freuen durften.

 

Ein Deutscher Meistertitel ging im vergangenen Jahr auch an die Tischtennisabteilung. Die Mannschaft der Altersklasse 60 war im vergangenen Jahr in Deutschland das Maß aller Dinge. Auch im Einzelwettbewerb spielten die Bremer wieder hervorragend mit, Peter Eilers verpasste die Deutsche Meisterschaft in der Altersklasse 65 nur knapp.

 

Im norddeutschen Raum sorgten Werders Leichtathleten für Furore. Christian Siegmund holte sich die Norddeutsche Meisterschaft über 400 Meter Hürden, sein Teamkollege Alexander Thyme sicherte sich den Titel über die 110m-Hürden-Distanz.

 

Zwei Norddeutsche Meistertitel gingen an Werders Nachwuchsfußballer. Fast schon zu Stammgästen bei der Meisterehrung zählen dabei die grün-weißen U 15-Talente. Dem Team von Coach Thorsten Bolder gelang es in der abgelaufenen Saison bereits zum achten Mal in Folge den Norddeutschen Titel nach Bremen zu holen. Nach 2007 standen auch Werders U 19-Junioren wieder einmal an der Spitze Norddeutschlands. In der Junioren-Bundesliga Staffel Nord/Nordost sicherte sich die Mannschaft von Trainer Mirko Votava in einem Herzschlagfinale erst am letzten Spieltag den Staffelsieg.

 

Zwei völlig überraschende Meistertitel durften Werders Fußballerinnen feiern. Nach dem Aufstieg in die Regionalliga Nord machten die Grün-Weißen das fast Unmögliche wahr und schafften mit dem Gewinn der Norddeutschen Meisterschaft innerhalb von nur zwei Jahren den Durchmarsch von der Verbandsliga in die 2. Bundesliga. Der Nachwuchs stand den Frauen übrigens in nichts nach. Auch die B-Juniorinnen sorgten für eine Sensation und gewannen gegen den Bundesliga-Nachwuchs des Hamburger SV und Holstein Kiel den Norddeutschen Meistertitel.

 

Norman Ibenthal

 

 

Die Geehrten im Überblick:

 

Leistungsnadel in Gold für den Gewinn der Goldmedaille bei der XIII. Blindenschacholympiade 2008:

Oliver Müller

 

Leistungsnadel in Gold für den Gewinn der Deutschen Meisterschaft im Blindenschach 2009:

Oliver Müller

 

Leistungsnadel in Silber für den Gewinn der Deutschen Vize-Meisterschaft im Schach:

Gennagij Fish (stellvertretend für die gesamte Mannschaft), Ingolf Meyer-Siebert, Claus-Dieter Meyer

 

Leistungsnadel in Silber und Gold für den Gewinn der Norddeutschen und der Deutschen Meisterschaft im Prellball „Männer 30“

Ingolf Bellmer, Ralph Kram, Holger Lameter, Lutz Morisse, Markus Schmieding, Achim Schultze, Ewald Hohnhorst, Jürgen Sterzik

 

Leistungsnadel in Silber für den Gewinn der Deutschen Vize-Meisterschaft im Prellball „Männer 40“:

Bernd Freudenthal, Carsten Gerken, Michael Höper, Olaf Mewes, Thomas Obst, Jürgen Sterzik

 

Leistungsnadel in Gold für den Gewinn der Deutschen Tischtennismeisterschaft der Mannschaft AK 60:

Horst-Dieter Coorssen, Peter Eilers, Jürgen Prothmann, Johann Schmidt, Wolfgang Stroux, Dietrich Milles

 

Leistungsnadel in Silber für den Gewinn der Deutschen Tischtennis-Vizemeisterschaft im Einzel AK 65:

Peter Eilers

 

Leistungsnadel in Silber für den Gewinn der Norddeutschen Meisterschaft über 400m Hürden:

Christian Siegmund

 

Leistungsnadel in Silber für den Gewinn der Norddeutschen Meisterschaft über 110m Hürden:

Alexander Thyme

 

Leistungsnadel in Silber für den Gewinn der Norrdeutschen U 15-Meisterschaft im Fußball:

Udo Brokopf, Birger Hufe, Horst-Dieter Höttges, Thorsten Bolder, Levent Aycicek, Dènes Brüning, Marnon Busch, Hannes Frerichs, Colin Heins, Hakan Kabul, Marius Krumland, Patrick Lizius, Dorian Möhlenhoff, Karlis Plendiskis, Cimo-Patric Röcker, Alex-Christian Ruf, Obed Scholl-Amoah, Tobias Schwede, Lennart Stührmann, Andre Thoben, Tjorben Uphoff, Yannick Viol, Julian von Haacke

 

Leistungsnadel in Silber für den Gewinn der Norddeutschen U 19-Meisterschaft im Fußball:

Madjid Albry, Onur Ayik, Yannis Becker, Ralf Bulang, Alberto Coll, Tobias Cordes, Patrick Derdak, Dino Fazlic, Marko Futacs, Sebastian Kmiec, Kevin Krisch, Andre Luge, Eleftherios Matsoukas, Sebastian Patzler, Rosario Saporito, Sebastian Sonnenberger, Nico Streater, Christoph Taute, Pascal Testroet, Thorsten Tönnies, Florian Trinks, Felix Wiedwald, Serhan Zengin, Mirko Votava, Christian Lapke, Wolfgang Brase, Kadir Pakkan, Lars Figura, Stefan Kühn

 

Leistungsnadel in Silber für den Gewinn der Norddeutschen Meisterschaft der B-Juniorinnen im Mädchenfußball:

Birte Brüggemann, Nadin Stubbemann, Anke Urbainski, Saskia Bohling, Ann-Christin Bopp, Lill Brüggemann, Natascha Helms, Vanessa Iversen, Leonie Kempin, Cindy König, Jacqueline Krokowski, Merle Liebs, Alina Liesigk, Vanessa Lorenz, Nathalie Martens, Sarina Meier, Franzsika Nagel, Julia Niegel, Charline Ulbrich, Meggie Schröder, Melina Schoote, Ylenia Sachau, Claudia Reller

 

Leistungsnadel in Silber für den Gewinn der Norddeutschen Meisterschaft im Frauenfußball:

Birte Brüggemann, Stefan Mann, Anke Urbainski, Norman Ibenthal, Daniela Adam, Rebecca Seebach, Sarah Schröder, Antje König, Britta Möhlmann, Katharina Haar, Jennifer Martens, Kathrin Intemann, Eva-Marlen Votava, Saskia Mauckisch, Josefine Holsten, Anna Pötter, Lara Möhlmann, Christin Chairsell, Jennifer Horwege, Nahrin Uyar, Julia Hohagen, Katrin Stefanski, Chadia Freyhat, Katharina Hamann, Katharina Aulich, Stephanie Schröder, Sonja Päs, Jana Beling, Mirja Krämer, Mira William