Weibliche U 17 landet in Cloppenburg auf Platz 5

Co-Trainerin Nadin Stubbemann war mit ihrem Team in Cloppenburg nicht ganz zufrieden.
Frauen
Montag, 03.08.2009 // 17:35 Uhr

Durchwachsener Start für Werders weibliche U 17 in die Vorbereitung. Vom Turnier des BV Cloppenburg kehrte man mit einem fünften Platz nach Bremen zurück. "Es war ein Auftritt mit Licht und Schatten. Wir hatten viele Fehler im Spielaufbau und auch die Abstimmung war noch nicht so da, wie wir uns das wünschen würden. Aber man darf das Turnier auch nicht überbewerten, schließlich war es unser erster Auftritt nach einer Woche Training", so Co-Trainerin Nadin Stubbemann.

 

Das Turnier begann sogar recht verheißungsvoll für die Grün-Weißen. Gleich im ersten Spiel fuhr Werder einen deutlichen 6:1-Erfolg gegen Heisfelde/Nortmoor ein und auch das anschließende Spiel gegen den Delmenhorster TB wurde mit 1:0 gewonnen. Durch ein torloses Unentschieden gegen den späteren Sieger JSG Glane sowie eine 0:1-Niederlage gegen GW Nottuln blieb den Bremerinnen am Ende jedoch nur das Spiel um Platz 5, das mit 2:0 gegen den Piesberger SV gewonnen wurde.

 

Für Werder spielten: Saskia Bohling, Saskia Collett, Denise Depken, Vanessa Iversen, Leonie Kempin, Merle Liebs, Alina Liesigk, Vanessa Lorenz, Nathalie Martens, Sarina Meier, Claudia Reller, Sarah Ruhe, Ylenia Sachau, Melina Schoote, Meggie Schröder, Nina Woller