Platz 3 für B-Juniorinnen in Hildesheim

Dürfen mit dem 3. Platz zufrieden sein: Werders B-Juniorinnen.
Frauen
Montag, 16.02.2009 // 11:50 Uhr

Werders B-Juniorinnen sind mit einem dritten Platz vom gut besetzten Hallenmasters des PSV Hildesheim an die Weser zurückgekehrt. "Das Team hat durch seine mannschaftliche Geschlossenheit und sein diszipliniertes Auftreten überzeugt", war Thomas Gefken, der als Interimscoach für dieses Wochenende eingesprungen war, mit dem Abschneiden beim zweitägigen Budenzauber zufrieden.

 

Ungeschlagen spielte sich Werder durch die Vorrunde und besiegte erst den SC 07 Bad Neuenahr mit 2:0, setzte sich dann mit 3:0 gegen Hessen Kassel durch und gewann auch gegen den Nachwuchs des FC Gütersloh 2000 mit 2:0. Auch in der anschließenden Zwischenrunde waren die Grün-Weißen nicht zu stoppen. Zwar rang Hertha 03 Zehlendorf den Bremerinnen ein 1:1-Unentschieden ab, doch gegen Ausrichter Hildesheim (1:0), FFV Neubrandenburg (3:1) und erneut Hessen Kassel (2:0) fuhr Werder erneut nur Siege ein.

 

Auch in der abschließenden Endrunde überzeugten die jungen Werderanerinnen vor allem spielerisch und kamen gegen die Talente des Hamburger SV zu einem 0:0-Unentschieden. Durch eine knappe 0:1-Niederlage gegen den Hombrucher SV blieb den Grün-Weißen am Ende jedoch nur der 3. Platz.

 

Neben dem 3. Rang heimste Werder jedoch noch eine weitere Trophäe ein. Meggie Schröder wurde von den Trainern zur „besten Spielerin des Turniers“ gewählt.

 

Für Werder spielten: Julia Niegel (TW), Charline Ulbrich, Ylenia Sachau, Ann-Christin Bopp, Vanessa Lorenz, Nathalie Marten, Alina Liesigk, Sarina Meier, Melina Schoote, Cindy König, Meggy Schröder

 

Norman Ibenthal