Zweite Frauen kehren mit Platz 7 aus Massen zurück

Werders Zweite belegte beim Mammutturnier in Massen den siebten Platz (Foto: werder-frauen.de).
Frauen
Dienstag, 06.01.2009 // 17:49 Uhr

40 Teams, 180 Spiele an zwei Tagen - es war ein Mammut-Turnier, das die SG Massen am vergangenen Wochenende auf die Beine gestellt hat. Mit dabei waren auch die Fußballerinnen von Werder Bremen. Die Verbandsligamannschaft der Grün-Weißen schlug sich beachtlich und kann zufrieden auf einen guten siebten Platz zurückblicken.

 

Souverän überstand Werder die Vorrunde. Nach drei Siegen gegen die SG Bassen-Posthausen (7:3), SG Massen (6:2) und SV Heckinghausen (4:2) sowie einem Unentschieden gegen TuS Harpen (1:1) zog man als Gruppenerster in die Zwischenrunde ein, in der die Bremerinnen nahtlos an die guten Leistungen anknüpften. Erst besiegte man den Piesberger SV mit 3:1 und holte auch gegen den ESV Herne einen 2:1-Erfolg. Dem späteren Turniersieger SV Berghofen musste man sich anschließend jedoch mit 0:1 geschlagen geben, so dass man nur in die Platzierungsrunde um Platz 5 einzog.

 

Dort trafen die Grün-Weißen erneut auf den TuS Harpen, dem man sich nach Neunmeterschießen mit 3:4 geschlagen geben musste. Im anschließenden Spiel um Platz 7 fand Werder aber den Weg auf die Siegerstraße zurück und gewann gegen den BSV Brochterbeck mit 3:2.

 

Bereits kurz vor Weihnachten war Werders Verbandsligateam unter dem Hallendach aktiv. Beim Hallenturnier des SV Hafen Rostock belegten die Werderanerinnen den 6. Rang. In der Vorrunde hatten sich die grün-weißen Fußballerinnen mit 3:1 gegen Schwerin und 7:1 gegen den SC Vier- und Marschlande durchgesetzt, unterlagen jedoch dem Zweitligisten Union Berlin mit 0:6. Als Tabellendritter blieb den Bremerinnen somit nur das Spiel um Platz 3, in dem man sich Eilbeck knapp mit 0:1 geschlagen geben musste.