Zweite und B-Mädchen kämpfen um Hallen-Endrunde

Verbandsliga-Coach Thomas Gefken kämpft mit seinem Team um die Qualifikation für die Endrunde der Bremer Hallenmeisterschaft.
Frauen
Donnerstag, 27.11.2008 // 12:46 Uhr

Während Werders Regionalliga-Team sich auf ein spielfreies Wochenende freuen darf, sind die zweite Frauenmannschaft und die B-Juniorinnen unter dem Hallendach gefordert. Beide grün-weißen Teams kämpfen um den Einzug in die Endrunde der Bremer Hallenmeisterschaft.

 

Werders Zweite ist dabei am Sonntag, 30.11.2008, im Einsatz. Ab 9.15 Uhr müssen sich die Grün-Weißen in der Halle Süd (Neustadt) in der Qualifikationsgruppe 3 mit BTS Neustadt II, Habenhauser FV, FC Mahndorf, ATSV Sebaldsbrück, TuRa Bremen sowie dem SC Borgfeld auseinandersetzen.

 

Für die Endrunde, die am Sonntag, 08.02.2009, ebenfalls in der Halle Süd ausgetragen wird, qualifizieren sich die Sieger der fünf Qualifikationsgruppen sowie die beiden besten Gruppenzweiten. Werders Regionalliga-Mannschaft ist für die Endrunde bereits gesetzt und komplettiert das Achterfeld.

 

Bereits am Samstag, 29.11.2009, dürfen Werders B-Juniorinnen in der Halle zaubern. In der Hans-Gabrich-Halle in Bremerhaven kämpfen die Grün-Weißen in der Vorrundengruppe 1 um den Einzug in die Endrunde. Als Gegner stellen sich der OSC Bermerhaven, Geestemünder SC, FC Oberneuland, SG Findorff, SG Aumund-Vegesack II und BTS Neustadt den Werderanerinnen gegenüber. Die Endrunde der Bremer Hallenmeisterschaft wird am Samstag, 21.02.2009, in der Halle Süd (Neustadt) ausgetragen.