Werders 2. Frauen gewinnen Spitzenspiel

Werders Offensive scheiterte wie in dieser Situation immer wieder an der Gäste-Torfrau (Foto: Olejnik).
Frauen
Montag, 13.10.2008 // 16:13 Uhr

Werders zweites Frauenteam bleibt in der Verbandsliga Bremen weiterhin ohne Punktverlust. Am Sonntag setzte sich die Mannschaft von Trainer Thomas Gefken auch im Spitzenspiel gegen TS Woltmershausen durch und gewann mit 1:0 (0:0). Das Tor des Tages erzielte Rebecca Seebach per Elfmeter (67.). Zuvor wurde Jana Beling im Strafraum der Gäste zu Fall gebracht worden.

 

Besonders erfreulich aus Werder-Sicht: Nach rund neunmonatiger Pause kehrte Torfrau Kathrin Intemann ins Tor der Grün-Weißen zurück und überzeugte als sicherer Rückhalt. Ansonsten zeigte sich der Werder-Coach jedoch nicht ganz zufrieden mit seinem Team: "Wir haben im Team erneut einige Umstellungen vorgenommen. Das hat natürlich das Zusammenspiel beeinflusst. Wir haben gegen die hochmotivierten Gäste viele individuelle Fehler zugelassen und auf der anderen Seite auch viele Chancen ausgelassen", so Trainer Gefken.

 

Werder Bremen: Intemann – Pötter (35. Baumann), Olejnik, Ulbrich, Günther – Krämer, Ludwig, Seebach, Beling, Bopp – Cobbina

 

Tor: 1:0 Seebach (67.FE)