Werders Zweite holt Sieg zum Saisonauftakt

Zueinander gefunden I Werders 2. Frauen feierten einen guten Einstand in der Verbandsliga Bremen (Foto: Olejnik).
Frauen
Montag, 08.09.2008 // 17:59 Uhr

Guter Auftritt von Werders 2. Frauenmannschaft. Zum Auftakt in die Verbandsligasaison setzte sich die Mannschaft von Trainer Thomas Gefken mit 4:0 beim Geestemünder SC durch. Doch Bremen tat sich vor allem in der ersten Halbzeit schwer. Die Grün-Weißen agierten nervös, wirkten verkrampft und ließen sehenswerte Kombinationen im Spielaufbau vermissen. Lediglich Mina Cobbina tauchte einmal vor dem Strafraum der harmlosen Gastgeber auf, konnte den Ball aber nicht im Tor unterbringen.

 

Im zweiten Durchgang kamen die Bremerinnen mit deutlich mehr Schwung aus der Kabine, erspielten sich ein klares Übergewicht und schossen durch die Treffer von Rebecca Seebach, Laura Kersting und Mina Cobbina einen 4:0-Erfolg heraus. "Die Mannschaft hat es geschafft, innerhalb der vergangenen sieben Wochen sportlich und menschlich zueinander zu finden. Mit dem Sieg gegen Geestemünde sind wir im Punktspielbetrieb der Bremer Frauenverbandsliga angekommen und freuen uns auf die nächsten Spiele", zog Trainer Thomas Gefken ein zufriedenes Fazit.

 

Werder Bremen: Schröder (80. Niegel) – Olejnik (40. Bopp), William, Ulbrich, Chairsell, Mintken (51. Kersting), Walther (32. Baumann), Seebach (75. Mintken), Cobbina, Bersebach, Adam (76. Lehmann)

 

Tore: 0:1 Seebach (61.), 0:2 Cobbina (65.), 0:3 Kersting (70.), 0:4 Cobbina (90.)