Werder-Frauen im Nachholspiel gegen Weser 08

Auch Simone Wimberg (l.) und Yvonne Hügen wollen ihren Teil dazu beitragen, die Weder-Frauen in die Regionalliga zu schießen.
Frauen
Mittwoch, 09.04.2008 // 16:50 Uhr

Die Werder-Frauen, Spitzenreiter der Verbandsliga, treten am heutigen Dienstag um 19.00 Uhr am Hohweg im Nachholspiel gegen die Frauenmannschaft von Weser 08 an ...

Die Werder-Frauen, Spitzenreiter der Verbandsliga, treten am Mittwoch, 09.04.2008, um 19.00 Uhr am Hohweg im Nachholspiel gegen die Frauenmannschaft von Weser 08 an. Das damalig angesetzte Spiel wurde vor Ort abgesetzt, da der Schiedsrichter das Spiel auf gefrorenem Schlacke-Platz nicht angepfiffen hatte. Der Rasenplatz wurde, obwohl morgens gekreidet, vom Verein für unbespielbar erklärt.

 

„Weser 08 hat kürzlich den amtierenden Meister BTS Neustadt mit 2:1 besiegt“, warnt Trainerin Birte Brüggemann im Vorfeld der Partie vor Überheblichkeit. Die Grün-Weißen stehen derzeit ohne Gegentor an der Tabellenspitze der Verbandsliga und wollen sich auch mit diesem Spiel weiterhin auf die anstehende Relegation zur Regionalliga Nord vorbereiten.

 

„Ich gehe davon aus, dass wir auf dem kleinen Schlackeplatz spielen. Meine Mannschaft kann sich in dieser Saison, wenn überhaupt, nur selber schlagen“, zeigt sich Brüggemann vor dem Anpfiff optimistisch.