Torhüterin Jenny Martens mit "Tor des Monats"

Bald-Werder-Keeperin Jenny Martens und Trainerin Birte Brüggemann (Foto: Nils Göttsche).
Frauen
Dienstag, 10.04.2007 // 12:06 Uhr

Für eine Kuriosität sorgte Werders zukünftige Torhüterin Jenny Martens beim Länderpokal in Duisburg, an dem das Nachwuchstalent mit der U 18-Landesauswahl des Bremer Fußball-Verbandes teilnahm. Beim 1:1 gegen die U 15-Nationalmannschaft, die als 22. Mannschaft beim Turnier startete, erzielte sie die 1:0-Führung per direkten Abschlag! Ein Treffer Marke "Tor des Monats".

 

Doch nicht nur durch ihren sensationellen Treffer war Auswahl-Trainerin Birte Brüggemann mit ihrer Schlussfrau zufrieden: "Neben den Torjäger-Qualitäten zeigte Jenny natürlich auch ihr Können im Tor. In jedem Spiel hinterließ sie einen sehr sicheren Eindruck und hielt mehrmals sensationell."

 

Doch das 1:1 gegen die U 15-Nationalmannschaft sollte, trotz der guten Torhüterleistung, der einzige Punktgewinn für die Bremer im gesamten Turnier bleiben. Gegen Baden verlor das Team von der Weser 0:2 und gegen Schleswig-Holstein, Sachsen und Niedersachsen musste man knappe 0:1-Niederlagen hinnehmen. Bei nur sechs Gegentreffern im gesamten Turnierverlauf war Trainerin Birte Brüggemann jedoch von der Leistung ihres Teams keineswegs enttäuscht: "Da kann man sogar eigentlich den Hut vor der Mannschaft ziehen, denn so ein Torverhältnis hatten wir in der Vergangenheit bereits häufig nach ein bis zwei Spielen vorzuweisen. Niedersachsen hat beispielsweise 47 Kreise und ist mit Vereinsmannschaften in allen Klassen vertreten, da ist eine knappe 0:1-Niederlage ein Erfolg für uns."