Punkteteilung am Freitagabend

Der Spielbericht zum 1:1-Unentschieden gegen RB Leipzig

Tuana Mahmoud im Zweikampf mit Leipzigs Julia Pollak.
Tuana Mahmoud lieferte die Flanke zum umjubelten Ausgleichstreffer (Foto: WERDER.DE).
Spielbericht
Freitag, 12.04.2024 / 20:30 Uhr

Von Fiona John

Das Frauen-Bundesligateam des SV Werder Bremen trennt sich zum Auftakt des 18. Spieltags der Google Pixel Frauen-Bundesliga mit 1:1 (0:1) von Aufsteiger RB Leipzig.  Barbara Brecht brachte die Gäste früh in Führung (18.), ehe Sophie Weidauer kurz nach dem Seitenwechsel mit ihrem siebten Saisontor für den Ausgleich und den Punktgewinn sorgte (56.). Der Spielbericht:

Im Vergleich zur letzten Partie bei Eintracht Frankfurt tauschte Thomas Horsch die Startelf auf zwei Positionen. Für die kurzfristig verletzungsbedingt ausfallende Ricarda Walkling rutschte Maja Sternad ins erste Aufgebot, zudem stand auch Juliane Wirtz von Beginn an auf dem Rasen. Emilie Bernhardt nahm zunächst auf der Bank Platz.

Nach einer unaufgeregten Anfangsphase fasste sich Sophie Weidauer in der 17. Minute ein Herz und probierte es nach einer Hereingabe von Michelle Weiß von der Strafraumkante – in die Arme von Elvira Herzog. Auf der Gegenseite machte es Barbara Brecht im direkten Gegenzug besser und netzte mit dem ersten Leipziger Torschuss über Livia Peng hinweg in die Maschen (18.). Weidauer leitete den nächsten grün-weißen Angriff im Zusammenspiel mit Tuana Mahmoud ein. Die flache Hereingabe fand in Nina Lührßen eine Abnehmerin, die mit ihrem Abschluss jedoch Kasten und Ausgleich verpasste (27.).

Weidauer volley zum Punkt

Nach dem Seitenwechselt probierte es Weidauer nach einer Flanke von Chiara Hahn am Fünfer per Direktabnahme, zog aber am Tor vorbei (49.). Ihr nächster Versuch war von Erfolg gekrönt: Nach einer verlängerten Mahmoud-Flanke schlug die Angreiferin den Ball volley unter die Latte ins Tor (56.). Gefährlich wurde es aus Werder-Sicht noch einmal als Mimmi Larsson nach einer Ecke frei zum Abschluss kam. Der Versuch flog allerdings weit über das Tor (74). In der Schlussphase gelang es den Leipzigerinnen Livia Peng zu überwinden, im Gewühl an der Strafraumkante entschärfte Weiß die Situation per Grätsche (87.). In der Nachspielzeit gab es um haaresbreite noch den Siegtreffer für den SVW: Juliane Wirtz traf nach einem Lührßen-Freistoß das  Außennetz (90.+3).

Der SV Werder bleibt nach dem ersten Spiel des 18. Spieltags zunächst auf Rang 7 der Tabelle. Auf das Team wartet nun eine lange Woche. Erst am Montag, den 22.04.2024, geht es für Weidauer und Co. im Auswärtsspiel beim Tabellenführer FC Bayern weiter. Anpfiff auf dem FC Bayern Campus ist um 19.30 Uhr. 

Die Statistik

SV Werder Bremen: Peng – Lührßen, Brandenburg, Ulbrich, Weiß - Matheis, Wirtz, Hahn - Sternad (74. Sehan, 90.+3 Németh), Weidauer, Mahmoud

RB Leipzig: Herzog - Pollak (77. Croatto), Landenberger, Krug (34. Räcke), Müller - Rackow (60. Marti), Hipp, Brecht (60. Andrade), Graf, Fudalla - Larsson (77. Starke)

Tore: 0:1 Brecht (18.), 1:1 Weidauer (56.)

Gelbe Karten: Hahn, Mahmoud / Rackow, Pollak

Schiedsrichterin: Selina Menzel

Stadion "Platz11":  1.313 Zuschauer:innen.

Nichts mehr verpassen - folgt uns!

 

Neue Videos

Horsch: "Ein Spiegelbild der Saison."

12.05.2024 / Google Pixel Frauen-Bundesliga

Dieckmann: "Wollen wieder punkten!"

03.05.2024 / Google Pixel Frauen-Bundesliga

Mehr News zu den Werder-Frauen:

Ihr Browser ist veraltet.
Er wird nicht mehr aktualisiert.
Bitte laden Sie einen dieser aktuellen und kostenlosen Browser herunter.
Chrome Mozilla Firefox Microsoft Edge
Chrome Firefox Edge
Google Chrome
Mozilla Firefox
MS Edge
Warum benötige ich einen aktuellen Browser?
Sicherheit
Neuere Browser schützen besser vor Viren, Betrug, Datendiebstahl und anderen Bedrohungen Ihrer Privatsphäre und Sicherheit. Aktuelle Browser schließen Sicherheitslücken, durch die Angreifer in Ihren Computer gelangen können.
Neue Technologien
Die auf modernen Webseiten eingesetzten Techniken werden durch aktuelle Browser besser unterstützt. So erhöht sich die Funktionalität, und die Darstellung wird verbessert. Mit neuen Funktionen und Erweiterungen werden Sie schneller und einfacher im Internet surfen können.