Schwung mitnehmen

Der Vorbericht zum Spiel bei der SGS Essen

Fokussiert: Katharina Schiechtl und Co. wollen in Essen das nächste Erfolgserlebnis (Foto: hansepixx).
Frauen
Donnerstag, 04.03.2021 / 18:30 Uhr

Von Katharina Grote

Nach dem erfolgreichen Einzug ins DFB-Pokal-Viertelfinale gegen den SV Meppen reist der SV Werder Bremen selbstbewusst zur SGS Essen. Am Samstag, 06.03.2021 um 15 Uhr (ab dem Anpfiff im Live-Ticker und im Stream bei der SGS Essen), gastieren die Grün-Weißen an der Hafenstraße und wollen dort den nächsten Schritt in Richtung Klassenerhalt in der FLYERALARM Frauen-Bundesliga gehen.

Der Gegner: Mit 14 Zählern in der FLYERALARM Frauen-Bundesliga hat sich die SGS Essen einen Platz vor den Grün-Weißen positioniert und hausiert somit auf dem achten Tabellenrang. Nach zwölf Partien feierten die Essenerinnen vier Siege, verließen jedoch auch sechs Mal als Verlierer den Platz. Gegen den VfL Wolfsburg gab es zwei Niederlagen (0:3, 0:2), sowie gegen Eintracht Frankfurt (1:3), den FC Bayern München (0:2), die TSG 1899 Hoffenheim (0:3) und den 1. FFC Turbine Potsdam (1:2). Für einen Sieg reichte es hingegen im Hinspiel gegen den SVW, gegen den SV Meppen und dem SC Sand mit jeweils 3:1. Den letzten Punktgewinn erzielte die Mannschaft von Markus Högner gegen den MSV Duisburg durch ein fulminantes 6:1. Gegen den SC Freiburg und Bayer 04 Leverkusen kamen die Teams nicht über ein 0:0 hinaus. Aufgrund der zuletzt vermehrten Spielabsagen hat die SGS in diesem Kalenderjahr jedoch noch kein Pflichtspiel bestritten.

Kluge: "Ersten Auswärtszähler einfahren"

Werder-Spielerin Jasmin Sehan im Zweikampf beim Spiel gegen die SGS Essen.
Im Hinspiel gab es eine Heimniederlage gegen die SGS Essen (Foto: hansepixx).

Trainer Alexander Kluge zum Gegner: "Essen ist ein junges, aber sehr talentiertes Team, das im Sommer einen großen Umbruch hatte. Dennoch spielen sie eine gute Saison. Gerade zu Hause haben sie jedoch erst wenige Punkte geholt. Deshalb sind wir optimistisch und wollen in Essen unsere ersten Auswärtszähler einfahren."

Die letzten Duelle: In der Historie der Aufeinandertreffen zwischen dem SV Werder und der SGS Essen sieht es für die Grün-Weißen bislang eher schlecht aus. Aus neun Partien holte der SVW drei Unentschieden, konnte jedoch noch keinen Sieg bejubeln. Nachdem sich die beiden Teams in der Saison 2018/19 mit zwei Unentschieden (1:1, 2:2) zufrieden geben mussten, holte sich die SGS im Hinspiel der aktuellen Spielzeit den Dreier durch einen 1:3-Sieg. Nach einem Treffer von Jill Baijings und einem Eigentor von Stephanie Goddard versuchte die Kluge-Elf durch den Anschlusstreffer von Jasmin Sehan nochmal ranzukommen. Eleni Markous Treffer zum 1:3 aus Werder-Sicht besiegelte allerdings die Niederlage (zum Spielbericht).

Die Schiedsrichterin: Die Ansetzung des Schiedsrichtergespanns gibt der Deutsche Fußball-Bund (DFB) aufgrund der aktuellen Situation erst am Spieltag bekannt.

Immer informiert: Nicht live dabei? Kein Problem. Alle Informationen zu den Spielen gibt es im Live-Ticker auf WERDER.DE. Zudem gibt es die besten News auf der offiziellen Facebook-Site der Werder-Frauen, auf dem offiziellen Instagram-Profil oder auf unserem Twitter-Kanal. Die SGS Essen bietet zudem das Spiel im Livestream an.

Nichts mehr verpassen - folgt uns!

 

Mehr News zu den Werder-Frauen:

Ihr Browser ist veraltet.
Er wird nicht mehr aktualisiert.
Bitte laden Sie einen dieser aktuellen und kostenlosen Browser herunter.
Chrome Mozilla Firefox Microsoft Edge
Chrome Firefox Edge
Google Chrome
Mozilla Firefox
MS Edge
Warum benötige ich einen aktuellen Browser?
Sicherheit
Neuere Browser schützen besser vor Viren, Betrug, Datendiebstahl und anderen Bedrohungen Ihrer Privatsphäre und Sicherheit. Aktuelle Browser schließen Sicherheitslücken, durch die Angreifer in Ihren Computer gelangen können.
Neue Technologien
Die auf modernen Webseiten eingesetzten Techniken werden durch aktuelle Browser besser unterstützt. So erhöht sich die Funktionalität, und die Darstellung wird verbessert. Mit neuen Funktionen und Erweiterungen werden Sie schneller und einfacher im Internet surfen können.