Erfolgreich in die Winterpause

Der Vorbericht zum Spiel gegen Eintracht Frankfurt
Die Rückrunde beginnt für den SVW noch im Jahr 2020 (Foto: hansepixx).
Frauen
Samstag, 19.12.2020 / 11:08 Uhr

von Katharina Grote

Das letzte Spiel des Jahres steht an und gleichzeitig der Auftakt in die Rückrunde. Am Sonntag, 20.12.2020, um 14 Uhr (im Liveticker und ab dem Anpfiff im Twitter-Ticker) empfängt das Frauen-Bundesligateam des SV Werder die Eintracht aus Frankfurt. Mit einem Sieg wollen die Grün-Weißen das Pflichtspieljahr 2020 beenden und zudem Revanche für die Auftaktniederlage nehmen. WERDER.DE liefert alle Infos zum Spiel:

Der Gegner: Nachdem die Frankfurterinnen, damals noch als 1. FFC Frankfurt, die vergangene Saison auf Platz sechs beendeten, ging es dieses Jahr ebenfalls sehr gut los. Fünf Partien in Folge musste die Arnautis-Elf keine Niederlage hinnehmen. Nach dem 2:3 gegen den SC Sand ging es allerdings bergab. In sechs Spielen gab es nur einen Dreier und fünf Niederlagen. Dazu zählten ein 0:1 gegen den SC Freiburg, ein 0:1 gegen den 1. FFC Turbine Potsdam, ein 0:3 gegen den VfL Wolfsburg sowie ein 0:1 im letzten Hinrundenspiel gegen den FC Bayern München. Somit belegen die Frankfurterinnen mit 14 Punkten den siebten Tabellenplatz. Im DFB-Pokal hingegen überzeugt das Team von Niko Arnautis. Mit einem soliden 4:0-Erfolg gegen RB Leipzig hat die Eintracht den Einzug ins Viertelfinale perfekt gemacht. 

Heimstärke nutzen

Wollen im Rückspiel auch am Ende jubeln (Foto: hansepixx).

Trainer Alexander Kluge zum Gegner: "Die Eintracht hat einen sehr guten Saisonstart hingelegt und ist anschließend ergebnistechnisch ins Stocken geraten. Dennoch verfügt die Mannschaft über eine große individuelle Qualität. Frankfurt ist Favorit in diesem Spiel und dem wollen wir ein Bein stellen. Insbesondere auf unserem Platz 11 können wir es jedem Gegner schwer machen."

Die letzten Duelle: Aus acht Partien gelang dem SVW bislang erst ein Sieg gegen die Frankfurterinnen. Im Hinspiel gegen die neugeformte Eintracht musste das Team von Alexander Kluge eine 1:5-Niederlage hinnehmen. Der Treffer von Margarita Gidion, die beim Saisonauftakt gegen ihren Ex-Klub antrat und die 1:0-Führung für die Grün-Weißen erzielte, reichte nicht für einen Punktgewinn (zum Spielbericht).

Heimstark: Für das Team von Alexander Kluge sieht es auf heimischen Rasen bislang ordentlich aus. Alle drei Siege des SVW erspielten sich die Grün-Weißen im eigenen Stadion "Platz 11". Nachdem es gegen den SV Meppen (2:1), den SC Sand (1:0) und den MSV Duisburg (5:3) geklappt hat, soll es auch gegen die SGE klappen.

Die Schiedsrichterin: Die Ansetzung des Schiedsrichtergespanns gibt der Deutsche Fußball-Bund (DFB) aufgrund der aktuellen Situation erst am Spieltag bekannt.

Immer informiert: Nicht live dabei? Kein Problem. Alle Informationen zu den Spielen gibt es auf der offiziellen Facebook-Site der Werder-Frauen, auf dem offiziellen Instagram-Profil oder auf dem neuen Twitter-Kanal, wo es einen Live-Ticker zum Spiel gibt.

 

Mehr News zu den Werder-Frauen:

Ihr Browser ist veraltet.
Er wird nicht mehr aktualisiert.
Bitte laden Sie einen dieser aktuellen und kostenlosen Browser herunter.
Chrome Mozilla Firefox Microsoft Edge
Chrome Firefox Edge
Google Chrome
Mozilla Firefox
MS Edge
Warum benötige ich einen aktuellen Browser?
Sicherheit
Neuere Browser schützen besser vor Viren, Betrug, Datendiebstahl und anderen Bedrohungen Ihrer Privatsphäre und Sicherheit. Aktuelle Browser schließen Sicherheitslücken, durch die Angreifer in Ihren Computer gelangen können.
Neue Technologien
Die auf modernen Webseiten eingesetzten Techniken werden durch aktuelle Browser besser unterstützt. So erhöht sich die Funktionalität, und die Darstellung wird verbessert. Mit neuen Funktionen und Erweiterungen werden Sie schneller und einfacher im Internet surfen können.