Das Ende "intensiver Wochen"

Alexander Kluge im Interview
Trainer Alexander Kluge freut sich auf den Saisonstart (Foto: WERDER.DE).
Frauen
Samstag, 05.09.2020 / 16:34 Uhr

Von Marcel Kuhnt

Die Zeit der Testspiele ist vorbei, nun wird es ernst. Der Saisonauftakt in der FLYERALARM Frauen-Bundesliga steht kurz bevor. Für Trainer Alexander Kluge, der die Grün-Weißen in der vergangenen Saison übernahm und sie zur souveränen Meisterschaft in der 2. Frauen-Bundesliga führte, wird es eine Premiere sein. Für den 33-Jährigen ist die Partie bei Eintracht Frankfurt (zum Vorbericht | zum Livestream) das erste Match im deutschen Oberhaus als Coach. Im Interview mit WERDER.DE blickt er auf die Vorbereitung und über seine Vorfreude.

WERDER.DE: Moin, Alex. Am Sonntag starten wir bei Eintracht Frankfurt in die neue Spielzeit. Wie sehr freust du dich?

Alexander Kluge: "Nicht nur ich, sondern das gesamte Team und der Trainerstab freuen sich auf den Auftakt am Sonntag. Die lange Vorbereitungszeit ist endgültig vorbei und nach Monaten ohne Pflichtspiele geht es endlich wieder um Punkte. Dass es dann auch noch in der Frauen-Bundesliga um Zähler geht, ist umso schöner."

Kluge: "Die Neuen hervorragend aufgenommen"

Gibt die Richtung vor: Coach Alexander Kluge (Foto: WERDER.DE).

WERDER.DE: Du sprichst es selbst an: Die Vorbereitung ist vorbei. Wie zufrieden bist du mit der Vorbereitung?

Alexander Kluge: "Es waren extrem intensive Wochen mit den wir zufrieden sind. Die Vorbereitung in diesem Jahr ist mit keiner anderen bisherigen zu vergleichen. Dadurch, dass wir im März das letzte Pflichtspiel hatten, haben wir uns für eine achtwöchige Vorbereitungszeit entschieden, wobei vor allem der fußballerische Aspekt im Vordergrund stand. In der Phase, wo wir nur Heimtraining absolvieren konnten, hat das Team selbst die konditionellen Grundlagen geschaffen. So konnten wir direkt mit Vorbereitungsstart in den technisch-taktischen Bereich einsteigen. Was wichtig war, da wir einige neue Spielerinnen integrieren mussten.“

WERDER.DE: Im Sommer hat sich das Gesicht des Teams verändert. Wie gut konnten die Neuzugänge schon integriert werden?

Alexander Kluge: "Die Integration stellte kein Problem dar. Das Team hat die neuen Spielerinnen hervorragend aufgenommen. Das Gleiche gilt auch für die Neuzugänge selbst, die sich schnell eingelebt und auch eingebracht haben.“

WERDER.DE: Am Sonntag geht es nach Frankfurt, beim ersten Heimspiel ist der FC Bayern zu Gast. Wie bewertest du das Auftaktprogramm?

Alexander Kluge: "Wir treffen gleich zu Beginn auf namhafte Gegner. Dennoch ist es auch so, dass wir gegen jeden Gegner während der Saison spielen müssen. Wir werden in jedes Spiel mit vollem Einsatz gehen und nehmen die Herausforderung an. Sich mit den besten Teams des Landes zu messen ist und bleibt eine großartige Sache und wir werden alles dafür geben, dass wir auch über die Saison hinaus diese Partien haben werden."

 

Mehr News zu den Werder-Frauen:

Ihr Browser ist veraltet.
Er wird nicht mehr aktualisiert.
Bitte laden Sie einen dieser aktuellen und kostenlosen Browser herunter.
Chrome Mozilla Firefox Microsoft Edge
Chrome Firefox Edge
Google Chrome
Mozilla Firefox
MS Edge
Warum benötige ich einen aktuellen Browser?
Sicherheit
Neuere Browser schützen besser vor Viren, Betrug, Datendiebstahl und anderen Bedrohungen Ihrer Privatsphäre und Sicherheit. Aktuelle Browser schließen Sicherheitslücken, durch die Angreifer in Ihren Computer gelangen können.
Neue Technologien
Die auf modernen Webseiten eingesetzten Techniken werden durch aktuelle Browser besser unterstützt. So erhöht sich die Funktionalität, und die Darstellung wird verbessert. Mit neuen Funktionen und Erweiterungen werden Sie schneller und einfacher im Internet surfen können.