"Es macht einfach Spaß"

Unterwegs mit Sophie Walter
Sophie Walter genießt ihre Freizeit gerne an der Schlachte (Foto: WERDER.DE).
Frauen
Samstag, 31.08.2019 / 12:20 Uhr

Von Marcel Kuhnt

Erst seit wenigen Wochen ist Sophie Walter eine Bremerin. Für die 19-Jährige, die im Sommer von der TSG 1899 Hoffenheim II an die Weser wechselte, war der Umzug in den Norden ein großer Schritt, den sie aber nicht bereut hat. Bereits nach so kurzer Zeit scheint sie angekommen zu sein: „Ich wurde bei Werder und in Bremen großartig aufgenommen“, sagt das Mittelfeldtalent gegenüber WERDER.TV.

Vor allem die Herzlichkeit, mit der sie im Kreise der Grün-Weißen konfrontiert wurde, stimmt Sophie Walter positiv: „Werder gefällt mir sehr gut. Gerade das familiäre Gefühl ist toll. Ich habe mich extrem schnell, extrem wohlgefühlt. Es macht hier einfach Spaß.“

Sophie Walter: "Bremen gefällt mir echt gut"

Doch nicht nur mit ihrer positiven Ausstrahlung weiß die 19-Jährige zu überzeugen. Auch auf dem Platz lässt Werder neue Nummer Acht Taten sprechen. Bereits in ihrem ersten Heimspiel gegen Borussia Mönchengladbach traf Walter aus der Distanz zum zwischenzeitlichen 2:1, eine Woche später feierte sie ihr Startelf-Debüt im Trikot des SVW. „Mein Ziel ist es möglichst viel Spielzeit mitzunehmen. Dass es jetzt schon so schnell klappt, freut mich natürlich. Ich bin total zufrieden und hoffe, dass es so weitergeht“, gibt sie sich optimistisch.

Ein Grund, dass es sportlich so gut läuft, ist der Wohlfühlfaktor der Stadt. Denn auch in der Stadt Bremen fühlt sich Sophie Walter pudelwohl, wie sie im WERDER.TV-Interview (zum Video) verrät.

„Bremen gefällt mir echt gut. Die Stadt ist natürlich anders als die Städte, die ich aus dem Süden kenne, aber ich habe mich sehr gut eingelebt. Der Osterdeich mit der Weser ist wunderschön, aber auch der Bürgerpark ist super, um spazieren zu gehen. Zudem kann man die Abende im Viertel oder der Schlachte toll ausklingen lassen“, erzählt Sophie Walter, die gekommen ist, um ein wichtiger Teil des SV Werder zu werden.

 

Mehr News zu den Werder-Frauen: