Walter verstärkt den SVW

Ab sofort in Grün-Weiß: Sophie Walter kommt aus Hoffenheim an die Weser (Foto: WERDER.DE).
Frauen
Samstag, 29.06.2019 / 12:00 Uhr

Mit Sophie Walter steht der erste Neuzugang der 1. Frauen-Mannschaft des SV Werder fest. Die 19-jährige Mittelfeldspielerin kommt von der TSG 1899 Hoffenheim II an die Weser. Dies bestätigte Birte Brüggemann, Abteilungsleiterin Frauen- und Mädchenfußball, am Samstag.

"Mit Sophie hat sich eine junge, ehrgeizige Spielerin für uns entschieden, die uns im Mittelfeld ergänzt und uns verschiedene Variationen ermöglicht“, sagt Brüggemann. Auch Trainer Alexander Kluge ist von den Fähigkeiten des Neuzugangs überzeugt: "Sophie ist eine junge, talentierte Spielerin, die variabel einsetzbar ist, aber vor allem auf der Sechserposition ihre Stärken hat. Trotz ihres jungen Alters hat sie bereits viel Spielpraxis in der 2. Frauen-Bundesliga sammeln können und war Stammspielerin in Hoffenheim. Auch in der U17 konnte sie durch die Teilnahme an der Endrunde um die Deutsche Meisterschaft wichtige Erfahrungen sammeln.“

Sophie Walter selbst ist ebenfalls voller Tatendrang. "Der Wechsel zu Werder Bremen bedeutet für mich sowohl neue sportliche, als auch neue private Herausforderungen. Einerseits möchte ich natürlich meinen Teil zu den sportlichen Zielen des Vereins beitragen, anderseits wird es für mich das erste Mal sein, dass ich soweit von zu Hause, meinen Freunden und meiner Familie weg bin. Ich freue mich auf die neue Aufgabe“, so Walter.

Sophie Walter kommt aus der Jugend der TSG 1899 Hoffenheim und nahm 2016 mit der TSG an der Endrunde um die Deutsche B-Juniorinnen-Meisterschaft teil. Seit 2017 lief die 19-Jährige für die 2. Frauen der TSG in der 2. Frauen-Bundesliga auf. Insgesamt kommt sie auf 48 Einsätze. Dabei erzielte sie drei Treffer.

 

Mehr News zu den Werder-Frauen: