Punkteteilung im Stadtderby

FF aktuell: Rößeling-Treffer reicht nicht

Gegen die TuS Schwachhausen reichte es nur zu einem Remis (Foto: Haß).
Frauen
Montag, 05.11.2018 // 11:23 Uhr

von Felicitas Hartmann

Trotz einer starken ersten Hälfte reichte es am Ende nicht ganz für Werders 2.Frauen. Im Stadtderby musste sich die Gudegast-Elf mit einem 1:1-Unentschieden gegen die TuS Schwachhausen begnügen. Erneut in die Torschützinnenliste konnte sich Paula Rößeling eintragen. WERDER.DE liefert alle Informationen aus der grün-weißen Frauen- und Mädchenfußballabteilung:

+++ Werder 2. Frauen – TuS Schwachhausen: 1:1 (1:0):

Im Stadtderby gegen die TuS Schwachhausen musste sich Werders 2. Frauen am Sonntag mit einem Punkt begnügen. Im Kampf um die Tabellenspitze kam das Team von Sven Gudegast nicht über ein 1:1 (1:0) hinaus. Zwar traf Paula Rößeling in der 25. Minute mit ihrem fünften Saisontreffer zur 1:0-Führung, dennoch reichte es am Ende durch den Treffer von Merle Liebs (73.) nur zum Remis. „Wir waren vor allem in der ersten Hälfte klar überlegen. In der Phase müssen wir bereits höher führen und das Spiel zu unseren Gunsten entscheiden. Am Ende ist es bitter, dass wir kurz vor Schluss noch einen unglücklichen Gegentreffer kassieren“, so Sven Gudegast nach dem Spiel. Zwar stehen die Grün-Weißen weiterhin auf Tabellenplatz 2, haben allerdings nun fünf Punkte Rückstand auf den SV Henstedt-Ulzburg. +++

Tore: 1:0 Rößeling (25.), 1:1 Liebs (73.)


+++ Nationalspielerinnen abgereist: Nach dem 1:1 gegen die SGS Essen (zum Spielbericht) geht es für die Grün-Weißen in die Länderspielpause. So sind bereits am Montag Sabrina Horvat, Katharina Schiechtl oder Francesca Calò zu ihren Nationalteams gereist. Während Caló mit der Schweiz noch um die WM-Qualifikation kämpft, dürfen sich die beiden Österreicherinnen Schiechtl und Horvat unter anderem auf das Duell mit der englischen Nationalmannschaft freuen. +++