Tabellenführung zurückerobert: Werder gewinnt in Neuendorf 4:0!

Der Spielbericht

Mit vier Treffern schoss sich Werder in Neuendorf zurück an die Tabellenspitze (Foto: hansepixx).
Frauen
Sonntag, 23.04.2017 // 13:00 Uhr

Von Maximilian Prasuhn

Mit einem 4:0 (1:0) bei Blau-Weiß Hohen Neuendorf stürmt Werder Bremen zurück an die Tabellenspitze der 2. Frauen Bundesliga-Nord. In einer einseitigen Partie brachte Eta ihr Team mit einem Freistoßtreffer kurz vor der Pause in Führung (43.). Im zweiten Durchgang erhöhten die Grün-Weißen nochmal den Druck, erspielten sich ein klares Chancenplus und schraubten das Ergebnis durch Tore von Hoffmann (55.), erneut Eta (68.) und Scholz (89.) auf ein deutliches 4:0. WERDER.DE liefert alle Highlights und Informationen zur Partie.

Höhepunkte der 1. Halbzeit

15. Minute: Nach ruhigem Beginn hat Giovanna Hoffmann die erste gute Torchance des Spiels. Von der Strafraumgrenze aus schießt sie den Ball aufs Tor, Torhüterin Buchholz kann den Ball mit dem Fuß parieren.

30. Minute: Scholz mit dem nächsten Werder-Abschluss, doch auch ihr Torschuss kann Buchholz nicht überwinden.

43. Minute: TOOOR FÜR WERDER BREMEN! Eta verwandelt einen Freistoß aus rund 25 Metern direkt! Starkes Tor zur verdienten Führung.

Höhepunkte der 2. Halbzeit

Eta traf kurz vor der Pause per Freistoß (Foto: hansepixx).

53. Minute: Werder bleibt auch im zweiten Durchgang die spielbestimmende Mannschaft. Wichmann mit der nächsten Gelegenheit, Buchholz pariert.

56. Minute: Tor für Werder! Es hatte sich abgezeichnet: Werder geht mit 2:0 in Führung. Scholz bedient Hoffmann im Strafraum, die aus 12 Metern ins Tor schießt.

67. Minute: Tor für Werder! Das 3:0! Erneut trifft Eta, diesmal aber nach Vorarbeit von Hoffmann aus dem Spiel heraus.

70. Minute: Trotz dieser inzwischen deutlichen Führung spielt Werder weiterhin munter nach vorne. Toth taucht alleine vor Buchholz auf, doch scheitert an der Torhüterin.

72. Minute: Pfosten! Ulbrich haut einen Freistoß ans Aluminium. Die Gastgeberinnen sind mit dem aktuellen Resultat und nur drei Gegentoren gut bedient.

89. Minute: Tor für Werder! Kersten flankt, Scholz köpft - es steht 4:0!

90. Minute: Schlusspfiff! Werder Bremen gewinnt völlig verdient mit 4:0. Da die Konkurrenz aus Wolfsburg Punkte in Potsdam liegen ließ, kommt der neue Tabellenführer aus Bremen!

Stimmen zum Spiel

Steffen Rau: "Ich bin mit der Leistung hochzufrieden. Wir waren über die gesamte Spielzeit sehr dominant und souverän, haben vier Tore geschossen. Wir haben uns keine Lässigkeiten erlaubt und haben nicht eine Torchance des Gegners zugelassen."

Die Statistik

B.W. Hohen Neuendorf: Buchholz - Dey, Kollek, Szuh, Nicinski, Grosch, Göldner (71. Resing), Lux, Heinrich (65. Kurrek), Konsek, Buchwalder

Werder Bremen: Pauels - Toth, Schiechtl, Ulbrich, Kersten - Eta, Scholz - Lührßen (79. Golebiewski), Hoffmann, Wichmann (74. Becker) - König (64. Volkmer)

Tore: 0:1 Eta (43.), 0:2 Hoffmann (55.), 0:3 Eta (68.), 0:4 Scholz (89.)

Gelbe Karten: Heinrich (42.)

Schiedsrichterin: Anke Hölscher