4:2-Erfolg der Werder-Frauen in Bielefeld

Erfolgreicher Rückrundenauftakt

Zum Start der Rückrunde konnte Werder gleich viermal jubeln (Foto: Haß).
Frauen
Samstag, 18.02.2017 // 17:21 Uhr

Von Maximilian Prasuhn

Werders Frauen sind mit einem positiven Resultat in die Rückrunde der 2. Frauen-Bundesliga gestartet. Bei Arminia Bielefeld gewann das Team von Steffen Rau völlig verdient mit 4:2 (3:1). Sanders (9.) und Goddard (29.) sorgten mit ihren Treffern früh für klare Verhältnisse in einer einseitigen Partie. Mit der einzigen Chance der Arminia im ersten Durchgang kam Bielefeld zwar zum Anschlusstreffer, doch ein Eigentor (42.) sowie ein Treffer durch König (59.) entschieden die Partie. WERDER.DE liefert alle Infos zum Spiel.

Höhepunkte der 1. Halbzeit

9. Minute: Tor für Werder! Klasse Vorarbeit von Nina Lührßen, die den Ball zu Stefanie Sanders bringt. Werders Torjägerin braucht nur noch den Schlappen hinzuhalten - 1:0 für den SVW!

29. Minute: Tor für Werder! Erneut sammelt Lührßen einen Scorerpunkt. Sie bringt einen Freistoß punktgenau in den Strafraum der Bielefelder, wo Goddard am zweiten Pfosten goldrichtig steht und zum 2:0 einköpft.

36. Minute: Tor für Arminia Bielefeld. Die Gastgeber kommen zum etwas schmeichelhaften Anschlusstreffer. Mit der ersten Tormöglichkeit der Bielefelder trifft Grünheid nach einer Flanke von rechts im Nachsetzen. Nur noch 1:2 ...

42. Minute: Tor für Werder! Per Eigentor wird die alte Zwei-Tore-Führung wiederhergestellt. Zuvor zog Wolter einfach mal ab, Torhüterin Brandt lässt den Ball abklatschen. Die Kugel springt von Göllner in den Kasten.

Höhepunkte der 2. Halbzeit

Werder dominierte die Partie gegen Bielefeld deutlich (Foto: Haß).

59. Minute: Tor für Werder! Cindy König mit dem 4:1, die einen Konter mustergültig abschließt. Nach einer Ecke der Arminia bringen Wolter und Sanders die Kugel blitzschnell in den gegnerischen Strafraum, wo König aus elf Metern abschließt.

70. Minute: Fast das 5:1! Hoffmann wird von Tóth prima in Szene gesetzt, doch ihr Abschluss von der Strafraumgrenze wird glänzend pariert.

81. Minute: Tor für Arminia Bielefeld! Die Grün-Weißen werden nun etwas nachlässiger - das rächt sich nun. Grünheid erzielt ihren zweiten Treffer. Aus 18 Metern überwindet sie Werder-Torhüterin Lena Pauels.

90. Minute: Schlusspfiff! Werder kontrollierte die Partie über die gesamte Spielzeit hinweg und erspielte sich ein deutliches Chancenplus. Lediglich in den Schlussminuten präsentierte sich die Hintermannschaft etwas unkonzentriert und musste so noch den zweiten Gegentreffer hinnehmen. Dennoch ein positiver Start in die Rückrunde!

Stimmen zum Spiel

Steffen Rau: "Mit dem Spiel heute bin ich absolut zufrieden. Der Sieg geht völlig in Ordnung. Wir haben über die gesamte Partie hinweg die besseren Torchancen herausgespielt. Allein im ersten Durchgang hatte Bielefeld nur eine Möglichkeit, die dann leider zum Gegentor führte. Doch auch nach dem Gegentor haben wir spielerisch dominiert. Wir wollten erfolgreich in die Rückrunde starten und das ist uns heute gelungen."

Die Statistik

Arminia Bielefeld: Brandt - Thormaelen, Göllner, Kmiecik, Liedmeier, Preuß (74. Bender), Schulte (74. Kiezewski), Bochra (46. Ciesielska), Birker, Grünheid, Yaren

Werder Bremen: Pauels - Lührßen (76. Kersten), Ulbrich, Eta, Scholz, Schiechtl, Wolter, König (61. Wichmann), Tóth, Sanders, Goddard (67. Hoffmann)

Tore: 0:1 Sanders (9.), 0:2 Goddard (26.), 1:2 Grünheid (36.), 1:3 Göllner (42., ET), 1:4 König (59.), 2:4 Grünheid (81.)

Schiedsrichterin: Anna-Lena Heidenreich

Sportplatz Stadtheide: 145 Zuschauer