Achtelfinale: Werder-Frauen empfangen Hoffenheim

Lisa-Scholz und Co. treffen im Achtelfinale auf die TSG 1899 Hoffenheim (Foto: Gloth).
Frauen
Samstag, 15.10.2016 // 15:04 Uhr

Das nächste Heimspiel im Pokal! Im Achtelfinale des

DFB-Pokals der Frauen empfangen die Grün-Weißen die TSG 1899 Hoffenheim. Dies

ergab die Auslosung am Samstagmittag im Vorfeld der Partie Turbine Potsdam

gegen die SGS Essen. Damit trifft das Team von Steffen Rau nach Potsdam auf den

nächsten Gegner aus der Allianz Frauen-Bundesliga.

Trainer Steffen Rau freut sich auf das Duell mit dem Erstligisten. "Wir wissen aus der letzten Saison, dass Hoffenheim ein spielstarker Gegner ist. Insofern ist es auch ein interessantes Los", sagt der Trainer. "Ein schwerer, aber attraktiver Gegner", findet Pia-Sophie Wolter, die ergänzt: "Wir freuen uns, dass wir wieder ein Heimspiel haben und wollen versuchen, mit der Unterstützung der Zuschauer eine Runde weiter zu kommen."

Auch Spielführerin Marie-Louise Eta baut auf die Unterstützung der Fans. "Der Pokalsieg gegen Potsdam gibt uns natürlich sehr viel Selbstvertrauen. Mit der tollen Unterstützung wollen wir Hoffenheim alles abverlangen." Mit der Unterstützung, aber auch mit einer "disziplinierten Defensivleistung" sei eine Überraschung möglich, meint Stephanie Goddard. "Wir müssen einfach daran glauben, dass wir auch diese Aufgabe zusammen schaffen", so die Stürmerin. "Wir sind gerade zu Hause ein ernst zu nehmender Gegner und mit unserem Teamgeist muss uns jedes Team auf der Rechnung haben", meint Lisa-Marie Scholz.

Das Achtelfinale des DFB-Pokals der Frauen findet am 03./04.12.2016 statt. Aufgrund der U 20-Weltmeisterschaft wäre auch ein alternativer Spieltermin am 07./21.12.2016 möglich. Die genaue Terminierung der Partien wird der Deutsche Fußball-Bund (DFB) später bekannt geben. Das Pokalfinale wird am Samstag, 27.05.2017, im Kölner RheinEnergieStadion gespielt.