Gieseke wechselt an die Weser

Franziska Gieseke wechselt vom SV Meppen zum SV Werder (Foto: WERDER.DE).
Frauen
Mittwoch, 14.06.2017 // 18:00 Uhr

Die Werder-Frauen können den ersten Neuzugang für die kommende Saison präsentieren. Franziska Gieseke wechselt zum SV Werder Bremen. Die 19-jährige Angreiferin stand zuletzt beim SV Meppen unter Vertrag.

„Wir freuen uns, dass Franziska sich für uns entschieden hat und die Aufgabe bei uns mit voller Motivation angehen will. Sie ist eine ambitionierte, junge Angreiferin, die bereits in der 2. Frauen-Bundesliga und in der Juniorinnen-Nationalmannschaft auf sich aufmerksam gemacht hat. Beim SV Meppen hat sie bereits eine tolle fußballerische Ausbildung genossen. Wir hoffen, dass sie diesen Weg bei uns in den nächsten Jahren weitergeht“, sagt Birte Brüggemann, Abteilungsleiterin Frauen-und Mädchenfußball beim SV Werder.

Auch Franziska Gieseke selbst freut sich auf ihr neues Team. „Für mich ist die Allianz Frauen-Bundesliga eine neue Herausforderung, die ich mit Werder Bremen gerne annehme. Für mich persönlich ist es ein weiterer Schritt und ich hoffe, dass ich mich hier weiterentwickeln kann. Mein Ziel ist es mich in der Bundesliga durchzusetzen“, so die 19-Jährige, die in Bremen seit einem Jahr eine Polizeiausbildung absolviert.

Franziska Gieseke kam in der abgelaufene Saison auf 19 Einsätze in der 2. Frauen-Bundesliga Nord und erzielte dabei neun Treffer. Insgesamt lief sie 48 Mal in der 2. Frauen-Bundesliga Nord auf und traf 20 Mal. Außerdem stand sie mehrfach für die Juniorinnen-Nationalmannschaften des Deutschen Fußball-Bundes auf dem Platz und ist aktuelle U 20-Frauen-Nationalspielerin.

 

Neue News

Sieg-Hattrick angepeilt

19.04.2018 // Frauen

Kantersieg gegen Pauli

16.04.2018 // Frauen

Volles Programm

12.04.2018 // Frauen

Endlich gewonnen

09.04.2018 // Frauen