Mit Fünferpack zurück an die Spitze

FF aktuell: Scholz mit Pflichtspieljubiläum

Stefanie-Antonia Sanders ist die beste Torschützin der 2. Frauen-Bundesliga (Foto: Gloth).
Frauen
Montag, 12.12.2016 // 08:26 Uhr

Von Marcel Kuhnt

Die 1. Frauen des SV Werder ist mit einem Erfolgserlebnis in den Schlussspurt des Jahres 2016 gestartet. Besonders treffsicher beim 9:1 gegen den Herforder SV zeigte sich mal wieder Torjägerin Stefanie-Antonia Sanders. Gleich fünfmal traf sie am Sonntagnachmittag. Ebenfalls freuen durfte sich Lisa-Marie Scholz. Sie konnte gegen Herford ein Jubiläum feiern. WERDER.DE liefert alle Informationen aus der grün-weißen Frauenfußball-Abteilung:

+++ Zurück an der Spitze: Mit ihren fünf Treffern gegen den Herforder SV setzt sich Stefanie-Antonia Sanders wieder an die Spitze der Torjägerinnenliste der 2. Frauen-Bundesliga Nord. Mit insgesamt 13 Toren ist sie nicht nur im Norden die beste Torschützin, sondern überflügelt damit auch Marleen Schimmer vom TSV Schott Mainz, die mit neun Treffern die Wertung im Süden anführt. "Es ist immer schön, wenn man viele Tore schießt. Dennoch ist es wichtiger, dass wir als Mannschaft erfolgreich sind", sagt Werders Torjägerin. +++


+++ Jubiläum für Scholz: Beim 9:1-Kantersieg gegen den Herforder SV feierte Lisa-Marie Scholz das nächste Jubiläum in ihrer Karriere. Für Werders Mittelfeldspielerinnen, die einen Treffer beim Erfolg beisteuerte, war es das 200. Pflichtspiel in der 2. Frauen-Bundesliga.  +++