U 15: Der Titel ist das Ziel

FF aktuell: Oberhoff und Reichardt gesichtet

Die Generalprobe vor dem Halbfinale glückte gegen die NFV-Auswahl Elsdorf (Foto: Haß).
Frauen
Mittwoch, 07.06.2017 // 09:15 Uhr

von Marcel Kuhnt

Für Werders U 15-Juniorinnen geht es an diesem Wochenende um den Einzug ins Finale der Norddeutschen C-Juniorinnen-Meisterschaft. Im Halbfinale treffen die Grün-Weißen auf den HSC BW Tündern. Außerdem dürfen sich zwei Nachwuchsspielerinnen auf den DFB freuen. WERDER.DE liefert alle Informationen aus der Frauen- und Mädchenfußballabteilung:

+++ Werder U 15-Juniorinnen: Die Generalprobe für das Halbfinale der Norddeutschen C-Juniorinnen-Meisterschaft ist bereits geglückt. Am letzten Samstag bezwang das Team von Marie-Louise Eta die NFV-Auswahl vom Stützpunkt Elsdorf mit 3:0. Tuana Reichardt, Kim-Sophie Baade und Marlene Menzel trafen für die Grün-Weißen. Am kommenden Samstag, 10.06.2017, kommt es nun zum Duell mit dem HSC BW Tündern. Für Trainerin Marie-Louise Eta gibt es nur eine Zielsetzung vor dem Aufeinandertreffen mit dem Klub aus Niedersachsen: „Wir haben dem Saisonfinale lange entgegengefiebert. Wir freuen uns natürlich, dass wir das Halbfinale der Norddeutschen Meisterschaft auf heimischen Platz austragen dürfen. Wir wollen von Beginn an die Begegnung in die Hand nehmen und dem Gegner unser Spiel aufzwingen, um unser großes Ziel, den Gewinn der Norddeutschen Meisterschaft, näher zu kommen.“ +++

Werder Bremen - HSC BW Tündern: Samstag, 10.06.2017, um 16 Uhr auf Platz 17


+++ Doppelte Nominierung: Gleich zwei Spielerinnen aus der aktuellen U 15-Juniorinnen-Mannschaft dürfen sich über eine Einladung zum U 15-Juniorinnen-Sichtungslehrgang des DFB in Hennef freuen. Thea Oberhoff wurde für den ersten Lehrgang (21.–23.06.2017) nominiert, Tuana Reichardt wird am zweiten teilnehmen (26.-28.06.2017). +++