Mit Blick auf die Heimat

Unterwegs mit dem Bremen Draggstars

Ein schönes Bild: Die Werder-Frauen steuerten bei ihrer Tour das Weser-Stadion an (Foto: Bremen Draggstars).
Frauen
Dienstag, 09.08.2016 // 15:25 Uhr

Von Marcel Kuhnt

Am vergangenen Freitag war viel los bei der 1. Frauenmannschaft des SV Werder. Nachdem im Weser-Stadion das offizielle Saisonshooting stattfand, ging es für das Team von Steffen Rau im Anschluss auf die Weser. Die Bremen Draggstars vom Bremer Sport-Club luden das Team um Marie-Louise Eta, Daniela Bräuer und Co. ins Drachenboot ein. 

Nach einer kurzen theoretischen Einführung ging es für die Werder-Frauen direkt auf das Wasser. Und das Ziel war natürlich klar: ab zum Weser-Stadion. Die Grün-Weißen zeigten dabei, dass sie nicht nur exzellente Fähigkeiten auf dem Fußballfeld haben, sondern auch im Drachenboot eine gute Figur machen. „Den Mädels hat es sichtlich Spaß gemacht. Zudem muss ich sagen, dass sie das echt gut im Boot gemacht haben. Da haben sie schon ordentlich Druck auf das Wasser gebracht“, sagt Katja Riemer, Vorsitzende der Bremen Draggstars.

Auch für Werder-Coach Steffen Rau war die Teambuilding-Maßnahme ein voller Erfolg. „Es war eine tolle Erfahrung. Dies war eine gelungene Abwechslung zu den harten Trainingseinheiten der letzten Woche", so Rau, der am kommenden Freitag mit dem Team ins Kurzzeittrainingslager nach Warendorf aufbrechen wird.