Werder empfängt den Champions-League-Sieger

Nadine Moelter und Kerstin Garefrekes treffen am Sonntag wieder aufeinander (Foto: nph)
Frauen
Donnerstag, 15.10.2015 // 21:05 Uhr

Es sind Heimspiele zum Zunge schnalzen. Vor zwei Wochen war der deutsche Meister aus München zu Gast in Bremen. An diesem Wochenende kommt mit dem 1.FFC Frankfurt das nächste Topteam im Frauenfußball an die Weser. Der amtierende Champions-League-Sieger musste jedoch im letzten Spiel gegen Wolfsburg die erste Saisonniederlage hinnehmen. Die Werder-Frauen erkämpften sich in Freiburg einen wertvollen Punkt. Beim ersten und bisher einzigen Aufeinandertreffen beider Teams verloren die Bremerinnen im Viertelfinale des DFB-Pokals deutlich mit 0:8. Die letzten Spiele der Grün-Weißen machen Mut, dass sich so ein Ergebnis nicht wiederholt. WERDER.de liefert alle Infos zum Spiel der Frauen:

Spieltag 6 / 1. Alianz-Frauen-Bundesliga / Sonntag, 18.10.2015 / 11 Uhr / Stadion „Platz 11" / Werder Bremen - 1.FFC Frankfurt

Stimme zum Spiel:

Steffen Rau: „Nach dem wir beim Pokalsieger gespielt haben und Im letzten Heimspiel die Bayern als Meister, kommt nun der Letzte der großen Drei. Man sieht denke ich auch in den Spielen gegeneinander, dass Wolfsburg, Bayern und Frankfurt  auf einem Level spielen. Die Ergebnisse sind da meist sehr knapp. Die Mädels haben in den beiden Spielen gegen die Topteams und auch zuletzt in Freiburg gezeigt, dass sie als Truppe dagegen halten können. Wir wollen unsere Spielweise beibehalten und aus den Fehlern lernen. Wir haben zuletzt gesehen, was mit Teamgeist möglich ist".

Maren Wallenhorst: „Es geht erneut gegen eine der Topmannschaften in Deutschland. Da müssen wir wieder an unsere Leistungsgrenze gehen, um bestehen zu können. Wir hoffen wieder auf eine lautstarke Kulisse, die uns unterstützt und wollen dem Publikum ein gutes Spiel liefern."


Tabelle im Vergleich:

9. Werder Bremen / 5 Spiele / 1 Sieg / 1 Unentschieden / 3 Niederlagen / 8:9 Tore / 4 Punkte

2. 1.FFC Frankfurt / 5 Spiele / 4 Sieg / 0 Unentschieden / 1 Niederlage / 6:2 Tore / 12 Punkte


Die letzten 5 Spiele von Werder Bremen:

SC Freiburg (A) 2:2

FC Bayern München (H) 0:2

TuRa Meldorf (DFB-Pokal) 8:0

FF USV Jena (A) 0:1

VfL Wolfsburg (A) 0:2

Die letzten 5 Spiele vom 1.FFC Frankfurt:

VfL Wolfsburg (H) 0:2

Standard Lüttich (Champions-League) 2:0

1.FC Köln (A) 2:0

PSV Freiburg (DFB-Pokal) 14:0

Turbine Potsdam (H) 1:0


Top-Torjägerin:

Werder Bremen: Sanders (2)

1.FFC Frankfurt: Islacker (2)


Personalsituation:

Verletzt: Golebiewski, Hoffmann, Hausberger, El-Kassem


Bilanz gegen den 1.FFC Frankfurt:

1 Spiel / 0 Siege / 0 Unentschieden / 1 Niederlage


Spielerin im Fokus:

Die Mannschaft - Der Champions-League-Sieger ist gespickt mit deutschen Nationalspielerinnen. Allen voran die Routiniers Kerstin Garefrekes, Simone Laudehr und Saskia Bartusiak. Allein diese drei bestritten 290 Länderspiele. Mehr Erfahrung geht nicht. Dazu verfügt das Team mit Dzenifer Maroszan oder Isabelle Linden über junge Spielerinnen, die sich mehr und mehr in den Fokus spielen und ebenfalls bereits im Nationaltrikot aufliefen.


Das letzte Aufeinandertreffen:

 

DFB-Pokal 2012/2013 / Viertelfinale / Werder Bremen - 1.FFC Frankfurt 0:8 (0:3)

Werder Bremen: Martens - Danner, Moelter, Schacher, Schiechtl, Ulbrich - Golebiewski, Wilde - Goddard, König, Wallenhorst

1.FFC Frankfurt: Schumann - Bartusiak, Kuznik, Weber - Ando, Behringer, Garefrekes, Laudehr, Maroszan - Alushi, Sasic

Tore: 0:1 Maroszan (5.), 0:2 Alushi (29.), 0:3 Behringer (37.), 0:4 Garefrekes (49.), 0:5 Garefrekes (59.), 0:6 Sasic (67.), 0:7 Sasic (67.), 0:8 Crnogorcevic (86.)


Wettervorhersage:

10° / regnerisch / 78% Regenrisiko


Live-Ticker:

Auf der offiziellen Facebookseite der Werder-Frauen


Colin Hüge