Zweite siegt 3:1 / U 17 dreht Spiel gegen Wolfsburg

Die U 17 hat nach dem 2:1 Erfolg gegen Wolfsburg allen Grund zum Jubeln
Frauen
Sonntag, 26.04.2015 // 18:32 Uhr

+++ Werders zweite Frauenmannschaft kommt dem Ziel Klassenerhalt immer näher! Dank eines 3:1 Auswärtserfolgs beim TSV Limmer kann Trainer Mike Schnäckel so langsam durchatmen. Einen großen Anteil am Sieg hatte Kira Buller, die mit einem lupenreinen Hattrick einen echten Sahne-Tag erwischte. Durch die drei Punkte in Limmer klettert Werder auf Platz acht.

Werder Bremen: Danisch - Kiniklioglu (57. Schlüter), William, Kedenburg, Chairsell, Bopp, Woller, Lorenz (84. Uyar), Buller, Brüning (77. Hechtenberg), Volkmer

Tore: 0:1 Buller (3.), 1:1 Glowatzki (5.), 1:2 Buller (27.), 1:3 Buller (45.)


+++ Werders U 17 Juniorinnen drehen die Partie gegen Wolfsburg! Bereits nach drei Minuten gingen die Gäste durch Maike Kruse in Führung. Erst in der zweiten Halbzeit drehten die Bremerinnen auf und konnten die Partie dank der Tore von Julia Suderburg (60.) und Leonie Meyer (74.) noch drehen. Dank der tollen Moral der Grün-Weißen bleiben sie Spitzenreiter.

Werder Bremen: Rogowski Quesada - Kerstin, Schnäckel (60. Klingelhöfer), Suderburg, Lieberum, Meyer (79. Heinschel), Lührßen, Wichmann, Sanders (73. Siegel), Hoffmann, Zabel

Tore: 0:1 Kruse (3.), 1:1 Suderburg (60.), 2:1 Meyer (74.)


+++ Die U 15 Juniorinnen kommen hingegen nicht mehr so richtig in Fahrt. Auch gegen die 3. C-Junioren des FC Oberneuland gab es eine 1:4 Niederlage. Damit bleiben die Grün-Weißen seit drei Spielen nun sieglos - sind aber weiterhin auf Rang sieben der Tabelle.

Werder Bremen: Grosicka - Hasenkamp, Mittmann, P. Rake, Rohmeyer, Spude, Endemann, F. Rake, Böttjer, Riesenbeck, Baier

 Tore: 0:1 Stolp (11.), 0:2 Harb (20.), 1:2 Böttjer (26.), 1:3 Stolp (46.), 1:4 Ehleben (58.)


Colin Hüge