Zweite Frauen holen 0:3 auf / U 15 gewinnt 3:2

Werders U 15-Juniorinnen schlagen die SG Farge/Blumenthal mit 3:2
Frauen
Sonntag, 10.05.2015 // 20:25 Uhr

+++ Werders zweite Frauen holen einen 0:3 Rückstand auf! Mit einer tollen Aufholjagd sicherte sich die zweite Frauenmannschaft einen Punkt beim TSV Havelse. Nach 23 Minuten gingen die Gastgeberinnen durch Tore von Bublitz, Tünnermann und erneut Bublitz in Führung. Nina Woller gelang der 3:1 Anschlusstreffer noch vor dem Seitenwechsel. Nach der Pause ging dann die Aufholjagd weiter und das Team von Mike Schnäckel wurde belohnt. Vanessa Lorenz per Strafstoß (72.) und erneut Nina Woller in der 87. Minute sicherten den Grün-Weißen einen Punkt. Werder bleibt auf Platz sieben in der Regionalliga-Nord.

Werder Bremen: Ehlers (46. Schlüter) - Kinklioglu, Kedenburg, Chairsell, Bopp (32. Hedel), Woller, Lorenz, Arvela (73. Blome), Brüning, Hechtenberg

Tore: 1:0 Bublitz (2.), 2:0 Tünnermann (9.), 3:0 Bublitz (23.), 3:1 Woller (39.), 3:2 Lorenz (72./FE), 3:3 Woller (87.)


+++ Werders U 15-Juniorinnen haben einen ganz wichtigen Heimsieg eingefahren! Gegen die Spielgemeinschaft aus Farge/Blumenthal gab es einen 3:2 (2:0) Erfolg. In einem echten Schlagabtausch hatten die Grün-Weißen den besseren Start erwischt. Charlotte Spude brachte die Bremerinnen nach einer knappen Viertelstunde mit 1:0 in Führung. Selma Licina erhöhte in der 25. Auf 2:0. Nach dem Seitenwechsel kam die SG besser rein und erzielte binnen zwei Minuten den 2:2 Ausgleich durch Kelleci (46.) und Marschollek (48.). Fünf Minuten vor dem Ende sorgte Helena Reibenstein für das entscheidende 3:2. Nun stehen 9 Punkte und Platz acht zu Buche.

Werder Bremen: Grosicka - Hasenkamp, Mittmann, Rake, Licina, Rohmeyer, Spude, Endemann, Stelljes, Riesenbeck, Reibenstein

Tore: 1:0 Spude (14.), 2:0 Licina (25.), 2:1 Kelleci (46.), 2:2 Marschollek (48.), 3:2 Reibenstein (65.)


Colin Hüge