Werder-Duo gewinnt erneut mit deutscher U 16

Frauen
Samstag, 05.07.2014 // 21:21 Uhr

Weder Norwegen noch Dänemark können das deutsche Team noch vom ersten Platz verdrängen, da Deutschland beide direkten Vergleiche gewonnen hat. Das letzte Gruppenspiel steigt am Montag (ab 18 Uhr) in Ljungskile gegen Finnland, das nach dem 0:1 im Parallelspiel gegen die Norwegerinnen noch punktlos ist.

Die U 16-Juniorinnen des Deutschen Fußball-Bundes (DFB) mit den Werder-Talenten Giovanna Hoffmann und Stefanie-Antonia Sanders haben sich beim Nordic Cup auch gegen Dänemark durchgesetzt. Einen Tag nach dem 4:0 zum Auftakt gegen Norwegen siegte die Mannschaft von DFB-Trainerin Ulrike Ballweg in Munkedal in der Neuauflage des Vorjahresfinales 1:0 (1:0) und steht erneut im Finale.

Ein Treffer von Annika Köllner genügte dem deutschen Nachwuchs für den zweiten Sieg im zweiten Spiel. Die Mittelfeldspielerin von der TSG 1899 Hoffenheim traf in der zwölften Minute. Es war in ihrem zweiten Einsatz für die U 16 ihr erstes Tor.

Deutschland: Fischer - Gerhardt, Krug, Chluba, Herrmann (75. Friedl) - Freigang, Feldkamp - Möller (58. Reinkober), Köllner (73. Morich), Hoffmann (41. Kardesler) - Sanders

Quelle: DFB.de