Sanders trifft gegen Finnland doppelt!

Stefanie Antonia Sanders steuerte zwei Treffer zum Erfolg bei.
Frauen
Montag, 07.07.2014 // 22:43 Uhr

Damit geht Deutschland selbstbewusst in das Finale am Mittwoch (ab 18 Uhr) in Uddevalla gegen Gastgeber Schweden. Der Finaleinzug war dem deutschen Team bereits vor dem Anpfiff nicht mehr zu nehmen gewesen.

Die optimale Ausbeute. Die deutsche U 16-Juniorinnen-Nationalmannschaft mit den Werder-Talenten Giovanna Hoffmann und Stefanie Sanders hat auch ihr drittes Gruppenspiel des Nordic Cups in Schweden gewonnen. Gegen Finnland siegte die Mannschaft von DFB-Trainerin Ulrike Ballweg 5:2 (4:1).

Stefanie Antonia Sanders (21./37.), Emma Louise Chluba (28.) und Ecem Cumert (35.) brachten die deutsche Auswahl bei Dauerregen schon in der ersten Halbzeit auf die Siegerstraße. Emilia Ukkonen (24.) gelang der zwischenzeitliche, letztendlich aber bedeutungslose Ausgleich.

Nach dem Seitenwechsel verkürzte zunächst Eveliina Summanen (46.), ehe Samantha Denise Herrmann (76.) den Endstand markierte.

Deutschland: Pauels - Kardesler, Gieseke, Chluba (41. Krug), Morich - Freigang (41. Feldkamp), Friedl - Möller (41. Hoffmann), Cumert, Reinkober (71. Gerhardt) - Sanders (41. Herrmann)

Tore: 1:0 Sanders (21.), 1:1 Ukkonen (24.), 2:1 Chluba (28.), 3:1 Cumert (35.), 4:1 Sanders (37.), 4:2 Summanen (46.), 5:2 Herrmann (76.)

Quelle: DFB.de