Reise zum Spitzenreiter, Nordderby und Saisonstart

Maren Wallenhorst tritt mit Werder am Sonntag an alter Wirkungsstätte an.
Frauen
Donnerstag, 04.09.2014 // 11:54 Uhr

An das Aufeinandertreffen in der vergangenen Saison in der Tönnies Arena hat Werder keine guten Erinnerungen: „Da haben wir bis zur 70. Minute mit 2:0 geführt und am Ende 2:4 verloren. Da haben wir also noch etwas gut zu machen, auch wenn Gütersloh ein guter und sehr spielstarker Gegner sein wird", erinnert sich Trainerin Chadia Freyhat und nimmt ihr Team zugleich in die Pflicht. Auch die ehemalige Gütersloherin Maren Wallenhorst hat diese Partie noch vor Augen: „Das war ein schnelles und körperbetontes Spiel, das erwarte ich dieses Mal auch. So etwas wie im letzten Jahr darf uns aber nicht noch einmal passieren. So eine Führung dürfen wir nicht aus der Hand geben!"

+++ Der Saisonstart ist Werders Fußballerinnen mit dem 4:2-Erfolg gegen den 1. FC Lübars geglückt. Am kommenden Wochenende kommt es gleich zum Topduell in der Liga. Denn Werder, aktuell auf Platz 3, muss am Sonntag, 07.09.2014, um 12 Uhr beim Spitzenreiter FSV Gütersloh 2009 (4:0 vs. FFV Leipzig) antreten.

Werders Fußballerinnen dürfen sich jedoch nicht nur auf einen starken Gegner, sondern auch auf eine gute Kulisse in der Tönnies Arena einstellen. Denn die Firma Tönnies, auf dessen Werksgelände die Arena liegt, hat am Sonntag zwischen 11 Uhr und 18 Uhr zum großen Familienfest eingeladen. Gut möglich, dass zahlreiche Besucher auch dann beim Spiel zwischen den FSV und Werder vorbeischauen werden. Im letzten Jahren waren rund 20.000 Besucher der Einladung zum Familienfest gefolgt.


+++ Ein Nordderby wartet am Sonntag auch Werders Zweite in der Regionalliga Nord. Am Sonntag empfangen die Grün-Weißen um 14 Uhr den Hamburger SV im Stadion „Platz 12". Beide Teams sind mit einer Niederlage in die neue Saison gestartet. Während Werder knapp mit 1:2 gegen den SV Ahlerstedt/Ottendorf verlor, unterlag der HSV dem Bramfelder SV mit 0:3. IN der vergangenen Saison endete das Duell an der Weser mit enem 2:2-Unentschieden.


+++ Der Saisonstart steht am Samstag, 06.09.2014, bei Werders U 17 vor der Tür. Und der hält gleich einen Kracher-Auftakt bereit. Denn die Grün-Weißen, aktueller Vizemeister der Juniorinnen-Bundesliga, empfangen dann um 11 Uhr den Meister 1. FFC Turbine Potsdam im Stadion „Platz 12". In der vergangenen Saison ging die Partie in Bremen ganz knapp mit 1:0 an den Nachwuchs des deutschen Rekordmeisters.