Niederlage für Zweite, Debüt und Sperre

Anna Bockhorst muss ein Spiel aussetzen. Gegen Cloppenburg dürfte sie wieder dabei sein.
Frauen
Montag, 01.12.2014 // 14:08 Uhr

Werder Bremen: Brokamp - Asmus, Chairsell, Hedel, Bopp, Woller, Schlüter (72. Knodel), Lorenz, Arvela, Buller, Hechtenberg (62. Schwenke)

+++ Werders Regionalligateam hat sich mit einer Niederlage in die Winterpause verabschiedet. Die Grün-Weißen verloren - wie schon im Hinspiel - mit 1:2 gegen den Tabellenletzten SV Ahlerstedt/Ottendorf. Das Team von Mike Schnäckel bestimmte zwar über weite Strecken die Partie und erspielte sich auch einige gute Möglichkeiten, doch die Tore erzielten die Gäste. Zwei Konter schloss der SV zur 2:0-Halbzeitführung ab. Lediglich in der Nachspielzeit gelang Nina Woller der Anschlusstreffer zum 2:1-Endstand.

Tore: 0:1 Ratje (7.), 0:2 Riwny (36.), 1:2 Woller (90.+1)


+++ Ihr Debüt in der 2. Frauen-Bundesliga hätte sich Torfrau Celine Danisch sicherlich gerne anders gewünscht. Nachdem beim Spiel gegen den VfL Bochum Anna Bockhorst die rote Karte gesehen hat, durfte die 18-Jährige erstmals zwischen den Pfosten ran. Die spätere 2:5-Niederlage konnte sie jedoch auch nicht verhindern.


+++ An der Entscheidung von Schiedsrichterin Saskia Geweke, Werders Torfrau Anna Bockhorst die rote Karte zu zeigen, hatten die Grün-Weißen ganz schön zu knabbern. War doch die Auslegung einer Notbremse und die damit angebliche Vereitelung einer klaren Torchance doch mehr als zweifelhaft. Ändern können die Grün-Weißen die Situation jedoch nicht. Werders Schlussfrau wurde vom Sportgericht des DFB für ein Meisterschaftsspiel gesperrt und darf somit das letzte Heimspiel des Jahres gegen Holstein Kiel nur von der Tribüne aus verfolgen. Mitte Dezember beim Auswärtsspiel in Cloppenburg dürfte sie dann wieder ran.

Norman Ibenthal