Freier Eintritt, letztes Spiel und DFB-Einladung

Werder-Trainerin Chadia Freyhat will mit ihrem Team einen Sieg im letzten Heimspiel holen.
Frauen
Donnerstag, 04.12.2014 // 16:15 Uhr

Sportlich möchten die Grün-Weißen nach der jüngsten Niederlage (2:5 in Bochum) wieder in die Erfolgsspur zurückkehren. „Wir wollen wieder unsere Stärken ausspielen, die uns in der Vergangenheit den Erfolg gebracht haben", erklärt Trainerin Chadia Freyhat, die zuversichtlich in die Begegnung mit dem Vorletzten geht: „Es ist schließlich unser letztes Heimspiel. Da möchten wir uns mit einem Sieg verabschieden!"

+++ Werders Fußballerinnen stehen in der 2. Bundesliga vor dem letzten Heimspiel im Jahr 2014. Am Sonntag, 07.12.2014, empfangen die Grün-Weißen um 14 Uhr Holstein Kiel im Stadion „Platz 12". Damit möglichst viele Zuschauer noch einmal die Gelegenheit haben, das Team von Trainerin Chadia Freyhat in Aktion zu erleben, ist der Eintritt zu der Partie frei! „Zum einen würden wir uns freuen, wenn viele Zuschauer den Weg zu Platz 12 finden, da die Mannschaft es sich verdient hat, noch einmal vor einer guten Kulisse zu spielen und zum anderen ist es auch ein Dankeschön an alle Zuschauer, die regelmäßig unsere Frauen unterstützen", erklärt Birte Brüggemann, Leiterin des Frauen- und Mädchenfußballs bei Werder.


+++ Das letzte Spiel des Jahres steht einen Tag zuvor für Werders U 17 an. Die Mannschaft von Trainer Alexander Kluge empfängt in der Juniorinnen-Bundesliga am Samstag, 06.12.2014, um 14 Uhr den 1. FC Lübars auf dem Kunstrasen am Weser-Stadion. Das Hinspiel gegen den aktuellen Tabellenvorletzten ging klar an Bremen. Werder siegte mit 11:0.


+++ Mitte Dezember geht es für einige Werder-Talente noch einmal zum DFB. Bianca Becker, Giovanna Hoffmann und Stefanie-Antonia Sanders nehmen vom 15. bis 17.12.2014, an einem Kaderlehrgang der deutschen U 17-Nationalmannschaft in der Sportschule Kaiserau teil. Mit Anna Bockhorst steht eine weitere Bremerin für den Lehrgang auf Abruf bereit.

Norman Ibenthal