Wilde gewinnt mit deutscher U 19

Manjou Wilde machte ein gutes Spiel gegen Schweden.
Frauen
Donnerstag, 24.10.2013 // 10:05 Uhr

DFB-Trainerin Maren Meinert war mit dem Auftritt ihrer Mannschaft dementsprechend zufrieden: "Das war ein guter Gegner, gegen den wir viel besser gespielt haben, als zuletzt bei der Länderspielreise in England. Es war schön zu sehen, dass das Team nach dem 1:1 gleich eine Reaktion gezeigt hat. Letztlich haben wir verdient gewonnen".

Die U 19-Frauen des Deutschen Fußball-Bundes (DFB) mit Werders Talent haben ihren Härtetest gegen die Auswahl Schwedens in Ulm gewonnen. Beim 3:1 (1:0) zeichnete Pauline Bremer vom 1. FFC Turbine Potsdam für gleich zwei Treffer verantwortlich. In der 21. Minute traf die Angreiferin zum 1:0 und brachte ihr Team in der 55. Minute nach dem zwischenzeitlichen Ausgleich durch Stina Blackstenius (53.) erneut auf die Siegerstraße. Für Bremer waren es im sechsten Einsatz die Treffer zehn und elf. Den Schlusspunkt setzte die eingewechselte Louisa Lagaris in der 63. Minute.

Deutschland: Frohms - Wilde (60. Steinert), Becker, Zinner, Meister - Junge (46. Lagaris), Dieckmann, Knaak (69. Züfle), Panfil (46. Rauch) - Bremer, Gier (46. Meißner)

Quelle: DFB.de