Werders Zweite bleibt ungeschlagen

Maike Timmermann traf doppelt für Werders Regionalliga-Team.
Frauen
Donnerstag, 01.01.1970 // 01:00 Uhr

Das Team von Coach Peter Behrens erwischte einen Traumstart in die Begegnung. Bereits wenige Augenblicke nach dem Anpfiff gelang Maike Timmermann der Bremer Führungstreffer. Ansonsten taten sich die Werderanerinnen gegen die noch sieglosen Gäste in der ersten Halbzeit jedoch etwas schwer und mussten sogar den zwischenzeitlichen Ausgleich durch die ehemalige Bremerin Mirja Budde (7.) hinnehmen. Jedoch noch vor der Pause erzielte Nina Woller die erneute Führung (32.).

Werders zweite Frauenmannschaft bleibt in der Regionalliga Nord weiterhin ungeschlagen. Die Grün-Weißen setzten sich am Donnerstagnachmittag mit 6:1 (2:1) gegen die SF Wüsting-Altmoorhausen durch und bleiben damit auf dem dritten Tabellenplatz.

Der zweite Durchgang gehörte dagegen klar den Bremerinnen, die den Vorsprung weiter ausbauten. Erneut Maike Timmermann (52.) und Nina Woller (62.) erhöhten auf 4:1. Die eingewechselte Merve Kiniklioglu sorgte mit ihrem Doppelpack für den Schlusspunkt (88./90.+1).

Bereits am Sonntag, 06.10.2013, sind die Grün-Weißen erneut in Einsatz. Dann müssen die Werderanerinnen um 17 Uhr bei Eintracht Immenbeck antreten.

Norman Ibenthal

Werder Bremen: Danisch - Hechtenberg (64. Kiniklioglu), Möhlmann, William, Knodel, Chairsell, Buller, Woller (74. Langebröker), Timmermann (73. Widjaja), Lorenz, Kempin

SF Wüsting-Altmoorhausen: Kienelt - Schmiudt (46. Genke), Holsten, Budde, Ewert (46. Helmts), Dörgeloh (74. Poker), Helms, Oberbeck, Warns, Engler, Klys

Tore: 1:0 Timmermann (1.), 1:1 Budde (7.), 2:1 Woller (32.), 3:1 Timmermann (52.), 4:1 Woller (62.), 5:1 Kiniklioglu (88.), 6:1 Kiniklioglu (90.+1)

Gelbe Karte: Holsten (Wüsting)

Schiedsrichterin: Frauke Wichmann

Stadion „Platz 12": 50 Zuschauer