Werder-Frauen reisen zum Magdeburger FFC

Jennifer Martens muss mit Werders Fußballerinnen am Sonntag in Magdeburg antreten.
Frauen
Donnerstag, 13.03.2014 // 12:05 Uhr

„Magdeburg steht derzeit auf dem Relegationsplatz. Sie werden alles dafür tun, um da unten wegzukommen. Das wird ein schweres und vor allem kampfbetontes Spiel. Dennoch wollen und müssen wir da drei Punkte holen", so Werder-Trainerin Chadia Freyhat vor der Partie.

+++ Nach der Länderspielpause rollt für Werders Fußballerinnen am kommenden Wochenende wieder der Ball in der 2. Frauen-Bundesliga. Die Grün-Weißen sind am Sonntag, 16.03.2014, um 14 Uhr im Heinrich-Germer-Stadion beim Magdeburger FFC zu Gast.

Das Hinspiel ging mit 5:0 klar an Werder. Stephanie Goddard (2), Cindy König (2) und Maren Wallenhorst trafen damals für die Bremerinnen. Personell muss Coach Chadia Freyhat lediglich auf Daniela Schacher (Knieprobleme) verzichten, dafür kehrt jedoch Jessica Golebiewski wieder in das Team zurück.

+++ Im heimischen Stadion „Platz 12" empfangen dagegen Werders Regionalliga-Fußballerinnen den TSV Eintracht Immenbeck. Der Anstoß der Partie erfolgt am Sonntag, 16.03.2014, um 14 Uhr. Während Werder - in diesem Jahr noch ungeschlagen - derzeit auf dem vierten Platz rangiert, belegt der TSV aktuell den 10. Platz und kämpft somit um den Klassenerhalt. An das Hinspiel hat Werder keine guten Erinnerungen, die Grün-Weißen mussten sich mit 1:4 geschlagen geben.

Norman Ibenthal

Die Spiele von Werders Fußballerinnen im Überblick:

Sonntag, 16.03.2014:
Magdeburger FFC - Werder Bremen um 14 Uhr im Heinrich-Germer-Stadion.
Werder Bremen II - TSV Eintracht Immenbeck um 14 Uhr im Stadion „Platz 12".