Wattwanderung und Beachsoccer

Werders Fußballerinnen erlebten einen tollen Tag am Strand. (Im Bild links: ÖVB-Vorstand Dirk Wurzer; rechts: Vertriebsleiter Michael Lichte)
Frauen
Donnerstag, 01.01.1970 // 01:00 Uhr

Nach einem gemeinsamen Lunch mit ÖVB-Vorstand Dirk Wurzer ging es für die Bremerinnen in ungewohntes Terrain - das Wattenmeer. Für einige Fußballerinnen war es die erste Berührung mit dem Meeresboden. „Ich war noch nie am Wattenmeer. Es fühlt sich ein wenig an, als wenn man durch einen Fluss läuft", so Katharina Schiechtl, Werders Neuzugang aus Österreich.

Einen besseren Zeitpunkt für einen Ausflug an den Strand hätten sich Werders Fußballerinnen kaum aussuchen können. Bei sommerlichen Temperaturen folgten die Grün-Weißen am Sonntagnachmittag einer Einladung ihres Hauptsponsors - den Öffentlichen Versicherungen Bremen (ÖVB) - nach Cuxhaven und erlebten einen abwechslungsreichen Tag am Meer.

Gekickt wurde anschließend auch noch. Trainerin Chadia Freyhat bat ihr Team in das VGH-Stadion am Meer zu einer Runde Beachsoccer. „Wir freuen uns, dass uns die ÖVB diesen Tag ermöglicht hat. Gerade in der Vorbereitung ist das eine sehr schöne Abwechslung, bei der wir den Spaß und den Sport ideal verbinden konnten", so die Bremer Trainer.

Der nächste Besuch in Cuxhaven ist bereits geplant: Dirk Wurzer lud das Team für das kommende Jahr zu einer Wattwanderung zu der Hamburger Insel Neuwerk ein.

Norman Ibenthal